8400 Galgo- und Podencosüchtige

2 Jul

image

https://m.facebook.com/groups/274985925942033
GALGO UND PODENCOSÜCHTIGE

8400 meist spanische Galgo- und Podencofreunde, Adoptanten und solche die es werden wollen tummeln sich in unserer Facebook-Gruppe. Die grösste Galgogruppe überhaupt und dann noch in Spanien!!!
Da soll mal jemand behaupten, dass es in Spanien keine Zukunft für die Galgos und Podencos gibt.

http://www.telecinco.es/salvame/2014/marzo/06-03-2014/JJ-Vazquez-presenta-perros-adoptar_2_1759830116.html
Der wohl bekannteste spanische TV Moderator Jorge Javier Vazquez ist auch schon den Galgovirus verfallen und hat gkeich drei Langnasen zuhause.
ES TUT SICH WAS IN SPANIEN!!!

TIERSCHUTZ TRANSPORT IM SOMMER

1 Jul

Jedes jahr sterben viele haustiere an hitzschlag und obwohl es meist verheimlicht wird, verenden auch viele während nationalen und internationalen tierschutz- transporten. Hier die risiken der sommer transporte punkt fue  punkt.

1. Motorschaden während des tages und auf einer autobahn. Wenn motor nicht geht, ist auch ventilator und aircondition aus. In weniger las 15minuten wird es im inneren des fahrzeuges über 45° heiss und es ist unmöglich die tiere auf der autobahn herauszuholen. Eine tödliche falle!

2. Die verwendung von flugboxen ist sehr gefährlich weil sich drinnen sin microklima bildet und weder ventilator noch die aircondition genügend ins boxeninnere gelangen. Eine tödliche risiko für das tier.

3. Mehr las 1 tier pro transportkäfig oder noch schlimmer in einer flugbox erhöht das hitzeschlagrisiko ungemein und ist abgesehen davon laut Tracesverordnung verboten.

4. Transporte ohne beifahrer sind absolut fahrlässig und auch nicht erlaubt. Wer bitte kümmert sich um die tiere falls es dem fahrer aus irgend einem grund nicht möglich ist? Abgesehen davon sind so lange fahrten ohne erholungspausen ein tödliches risiko. Zb sekundenschlaf!

5. Abfahrt des transportes während der heissen tageszeit erhöht das hitzeschlagrisiko extrem, weil die tiere schon erhitz ins auto steigen und das fahrzeug selber sehr heiss ist.

6. Es muss IMMER ausreichend wasser fur die tiere verfügbar sein, denn das hecheln deshydriert die tiere noch schneller.

7. Frisch geimpfte tiere dürfen auf keinen fall transportiert werden und schon gar nicht im hochsommer, denn eine fiebrige reaktion auf die impfung kombiniert mit den stress und extremen temperaturen sind eine oft tödliche kombination.

8. Katzen mit jagdhunden zu transportieren erhöht ebenfals das hitzeschlagrisiko gewaltig, da die gestressten tiere wegen der katzen stundenlang histerisch dauerhecheln, dabei vollkommen austrocknen und so einen hitzeschlag erleiden. Die dehydrierung kombiniert mit stress können nicht nur im sommer tödlich sein.

9. Transporte von mehr als12 bis maximal 14std sind unmenschlich und tierquälerei, vor allem im sommer. Man stelle sich vor eine fahrt aus andalusien bis berlin , amsterdam oder london.

10. Rassen und ihre mixe die der kampfhundeverordnung unterliegen, dürfen weder in frankreich einreisen noch durchreisen. Sollten sie bei einer kontrolle entdeckt werden, können die tiere bedchlagnamt und sogar getötet werden. Ebenso sind gefängnissstrafe und hohe bussgelder für den fahrer möglich. Man beachte dir NEUEN bestimmungen für kampfhunde in Frankreich.

11. Fahrten in nicht legalisierten fahrzeugen, mit fahrern ohne den ausweis für lebendtiertransporte und/oder ohne TRACES oder tiere die keine vom tierartzt abgestempelte ausreisebescheinigung im pass haben, können jederzeit von den behörden in quarantäne gesteckt werden. Die kosten werden dem absender des tieres und/oder den fahrer angelastet.

SOLLTE AUCH NUR EINER DIESER RISIKOPUNKTE ZUTRFFEN AUF EIN TIER, DASS IN DEINEM TIERHEIM, VON DEINEM VEREIN ODER BEI DIR AUF PFLEGESTELLE IST, LASS NICHT ZU, DASS DAS TIER REIST! DU RISKIERST SEIN LEBEN!!!!!!

QUEDADA EN GALPOCHILANDIA

19 Mai

GALPOCHILANDIA hat jede woche windhundeauslauf für adoptanten von galgos und podencos.
Bis zu 60 hunde toben hier fröhlich und friedlich.

PRO-GALGO ESPAÑA

Algunas impresiones de la ultima quedada con galgos, podencos y crestados chinos en GALPOCHILANDIA
proxima quedada el dia 7.6.2015!

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Ursprünglichen Post anzeigen

WIR BRAUCHEN HILFE: BEGENGUNGSZENTRUM

15 Aug

Unsere Begegnungsstätte heisst „GAL-PO-CHI-LANDIA“
(Land für Galgos, Podencos und chinesische Nackthunde)

finca-arriba
finca-abajo
Ende dieses Monats ziehen wir um in eine wunderbare Finca in einem grossen Waldstück nur ca 35 km vom Stadtzentrum von Barcelona. Wir bieten in der Finca einen sicheren Auslauf für spanische Windhundadoptanten, ca. 3,8 Hektar eingezäunten Wald mit Picnic-Platz, Poolbenutzung und Übernachtungsmöglichkeiten auf Anfrage.

Die Anlage ist komplett eingezäunt (2 m Höhe) und total ausbruchsicher. Bereits vor unserem Umzug haben wir einen Club gegründet, damit Hundebesitzer mit ihren Tieren sicher in unserer Finca spazieren gehen können, es wird einen Raum geben, um Kurse durchzuführen, Schulklassen einzuladen etc. Wir werden Welpenspielgruppen organisieren und Sozialisierungsstunden machen für Kinder mit Hund etc.

Unsere spanischen Volontäre helfen so viel sie können, aber uns fehlen noch ein Maurer und ein Elektriker, da einerseits die Elektroinstallationen noch aus den 1980-ern sind und erneuert werden müssen, und andererseits eine hundesichere Treppe in den pool gebaut werden muss. Auch sonst muss noch so einiges repariert werden, was im Argen liegt. Wir brauchen jemanden, der uns eine Bank von wand zu wand baut, damit die Hundis hoch schlafen können, es muss noch das Hundezimmer gestrichen werden und die Elektroinstallation im Hundebereich muss komplett erneuert werden. Der Kostenvoranschlag für die gesamten Renovierungsarbeiten inkl. Elektroinstallation, Pool etc beläuft sich auf ca. 7.000 €. Einen Teil haben wir bereits vorgelegt, aber mit Spenden ginge alles viel, viel schneller.

Wer bei uns Urlaub machen möchte und gleichzeitig bei den Renovireungsarbeiten 4-5 Tage helfen kann, dem bieten wir freie Unterkunft und Verpflegung für 2 Wochen. Wer Tierschutzurlaub machen möchte, bitte E-Mail an pro-galgo@hotmail.com oder tel/whatsapp auf +34600781305
Geldspenden , die auch dringend gebraucht werden, denn Umziehen mit 20 hunden ist teuer und umständlich, bitten wir um Überweisung auf das unten angegebene Konto.
IBAN: ES22 2100 0095 4001 0370 6259
BIC:     CAIXESBBXXX
ASOCIACION ANIMALES DE CUNIT
ZAHLUNGSGRUND: FINCA

paypal: pro-galgo@hotmail.com

Hier der Kostenvoranschlag für die Instandsetzung der Finca , ein Freundschaftspreis von einem befreundeten Handwerker, der aber leider ohne Spenden nicht zu bewältigen ist, so dass bis jetzt nur die notwendigen Strom- und Wasserinstallationen gemacht werden können.
presupuesto

UNSER SHOP NUN AUCH BEI ETSY

29 Mrz

https://www.etsy.com/shop/PROGALGO/

Alle sachen sind handgemacht und 100% des gewinnes geht an unsere galgos, podencos und underen chinesischen nackthunde verein.

DIESE SACHEN UND VIELES MEHR SIND IN UNSEREM ETSY-SHOP ZU KAUFEN!

angelhound

gold

„DUC“, EIN MASTIN IM GLÜCK

5 Feb

vor über 7 jahren ist DUC zur familie Hoffmann nach frankfurt gezogen, ein riesiger knuffiger hund mit vielen ängsten… er hat es dort schnell geschafft, sich in die herzen von den 2- und 4beinern der familie zu schleichen und wurde der oberchefbeaufsichtiger der katzen im haus🙂
heute, 7 jahre später ist er schon etwas älter, mit herzproblemen und leishmaniose positiv aber dank super guter betreuung, guten futter und alternativmedizin vom feinsten ist er immer noch erstaunlich fit trotz seiner mindestens 10 jahre (was ja fúr so einen riesen ein gesegnetes alter ist)
wir hoffen auch die nächsten jahre wieder mal ein paar news von DUC veröffentlichen zu können und hier ein paar bilder von dem knuffigen mastin.

IMG_0074 IMG_0076 IMG_1032 IMG_1034

AUCH VIELE SPANIER ADOPTIEREN GALGOS UND PODENCOS

9 Jan

cabecera-adictos
heute muss ich mal wieder eine Lanze brechen für die spanischen Adoptanten von Galgos und Podencos. Hier in dieser Gruppe haben wir in einem Jahr über 1100 spanische Galgo- und Podencofreunde vereint. https://www.facebook.com/groups/ADICTOSGALGOS/

Menschen die Tiere lieben, die sich für ihre Hunde und alle Tiere einsetzen und das mit Herz und vor allem viel Verstand.
Es kann einfach nicht so weitergehen, dass man im deutschsprachigem Ausland immer wieder verkündet, dass ALLE SPANIER TIERE HASSEN, dass kein Spanier jemals einen Galgo oder Podenco adoptieren würde und dass man sie darum egal wie ins Ausland geschleppt werden müssen.
Viele Leute im Ausland wissen aber nicht, dass es über 20 Galgoschutz-Organisationen in Spanien gibt, einige davon seit mehr als 10 Jahren und die haben tausende von Windis hier in Spanien an beste Hände vermittelt.
Wie gesagt, schaut mal in die obengenannte Gruppe rein und seht euch die Fotos der Adoptanten an, (nicht nur meine Adoptanten, es sind Leute aus allen Vereinen vertreten!!!) alles Spanier die ihre Windis heiss und innig lieben.
Bitte also in Zukunft nicht alle Leute in den selben Sack stecken, denn Unmenschen gibts überall, nicht nur in Spanien!PS TEILEN AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT OBWOHL DAS VIELEN VEREINEN SAUER AUFSTOSSEN WIRD! IN SPANIEN TUT SICH WAS!

 

FROHE FESTTAGE

18 Dez

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUSCH AN ALLE FREUNDE WELTWEIT UND DANKE FÜR EURE HILFE FÜR UNSERE HUNDE
xmas

INTERVIEW MIT DANIEL ARANAZ MORRAS, CHEF DER PERRERA ETXAURI

4 Nov

Nachfolgend mein Interwiew mit dem Leiter der berühmt-berüchtigten Perrera Etxauri respektiv dem Zentrum für Tierschutz Etxauri,wie sich die Perrera nennt. Teilen ist ausdrücklich erwünscht aber bitte mit dem Originallink zum Interview.
————————————————————————————————————-

Guten Tag, danke dass Sie uns Empfangen.

Mein Name ist Mo Swatek, ich bin die Gründerin von PRO-GALGO International, eine Orga die sich der Rettung und Vermittlung von Galgos und Podencos widmet und Tiermisshandlungen sowie illegale Transporte ins Ausland anzeigt. Diverse Todesfälle bei Transporten nach Deutschland und Anzeigen gegen Tierschützer, die aus Ihrer Perrera Tiere holen, haben mich dazu gebracht, Ihnen ein paar Fragen zu Ihrer Zusammenarbeit mit den Deutschen sowie über Ihre Perrera zu stellen. ( Herr Aranaz Morras hat das Interview handschriftlich ausgefullt und das Original ist auf www.pro-galgo.es nachzulesen)

  • Wann wurden Sie Leiter der Perrera Etxauri und wer hat Sie in Kontakt mit den Deutschen Tierschutzvereinen gebracht?
    Im Februar 2009
    Durch bereits mit der Perrera arbeitende Vereine
  • Werden Welpen gegen Parvo geimpft… und existiert eine Desinfektion der Zwinger und wo werden kranke Tiere behandelt?
    Das kann man alles im Behandlungsbuch nachlesen
  • Stimmt es, dass an Sonntagen niemand in die Perrera kommt um sich um die Tiere zu kümmern und auch kein Veterinär vor Ort ist?
    Nein.Leute die das behaupten kennen unsere Lieferwagen, beschriftet und ofiziell für diese Arbeit zuständig. Der Lieferwagen ist leicht auszumachen und wir verstehen nicht, was diese Leute davon haben, so was zu behaupten.
  • In wessen Namen werden die ausreisenden Tiere gechippt?
    Aus Datenschutzgründen darf ich darüber keine Aukunft geben, versuchen Sie doch diese Infos im Institut für öffentliche Gesundheit zu bekommen.
  • Wussten Sie, dass der Grossteil Ihrer Tiere in Pflegefamilien oder Tierheime kommen, obwohl das sehr stressig ist für die Tiere. Wurde Ihnen das mitgeteilt?
    Wir dachten, dass sie an einen besseren Ort gehen, das ist zumindestens was uns die Tierschutzvereine die mit uns arbeiten übermitteln. Das Zentrum für Tierschutz Etxauri (so nennt sich die Perrera)ist auch kein idealer Ort und kann auch Stress bedeuten.
  • Wurden Sie jemals informiert über den Verbleib der Tiere aus Ihrem Zentrum, mit nachprüfbaren Daten, Fotos mit Datum und mit Beweisen, dass Nachkontrollen durchgefúhrt wurden?
    Manchmal bekommen wir Fotos von unseren im Ausland adoptierten Tieren aber wir wissen, dass nicht alle Adoptanten neue Technologien beherrschen umd mit uns in Kontakt zu treten oder Ihre Privatsphäre behalten wollen. Wir können nicht verlangen, dass man uns Fotos von allen Tieren schickt aus unserem Zentrum.
  • Wussten Sie, dass Hunde aus Ihrem Zentrum im Deutschen Ebay für 300eur annonciert werden?
    Nein, das ist das erste mal, dass wir davon hören und man hat uns Screenshots übergeben. Nach der Ausreise haben wir leider keine Rechte mehr über die Tiere aber wir haben das  Amt für Öffentliche Gesundheit gebeten, dies zu verfolgen und die Vereine zu kontrollieren.
  • Wurden jemals Tiere nicht in Spanien zur Adoption gegeben weil sie für’s Ausland reserviert waren?
    Es wird immer vorgezogen, dem Tier die bestmöglichen Adoptanten zu gewährleisten. Wir ziehen eine Adoption in unserem Land vor aber wenn ein Tier für die Ausreise nach Deutschland reserviert ist, hoffen wir, dass es Adoptanten hat und darum kann es nicht mehr vor Ort vermittelt werden. Das ist manchmal eine etwas schwierige Situation.
  • Herr Daniel, was denken Sie über die Vereine, die bei Ihnen Tiere holen und wissen Sie wohin sie gehen und was mit ihnen dann passiert?
    Wir haben keine Kontrolle darüber wohin sie gehen, wenn sie unser Zentrum verlassen haben aber wir hoffen, dass es sich um gute Aktionen handelt und wir vertrauen darin, dass die Orgas es gut machen.
  • Halten Sie es für möglich, dass Tiere aus Ihrem Zentrum im Tierversuch gelandet sind?
    Nein, es gab viele Gerüchte zu dem Thema und wir haben klargestellt mit den Orgas, dass das nicht passieren darf
  • Wissen Sie wieviele Tiere mit wem und wohin gehen? Und verlangen Sie Informationen von den Txikas de Etxauri und ihren Mitstreitern?
    Wir fragen nach den Tieren und einmal bei uns raus hoffen wir, dass ihre neuen Verantwortlichen sich gut um sie kümmern.
  • Das Tierschutzgesetz  von Navarra ist ziemlich vollständig. Können Sie sagen, dass Ihr Zentrum dem Gesetz entspricht?
    Ja
  • Halten Sie es für eine Lösung, die Ausgesetzten Tiere ins Ausland zu verbringen?
    Nein, es ist eine Option um einigen Tieren einen Ausweg zu geben. Die Lösung des Problems ist viel komplexer. Wir versuchen mit Aufklärungen usw dem Problem Herr zu werden und bitten das Amt für öffentliche Gesundheit mehr Kontrollen zu veranlassen was die Chips angeht etc
  • Wie kann es sein, dass ein Tierarzt eine Perrera leitet? Ist das nicht zu einem Teil kontraproduktiv Tierarzt zu sein und gleichzeitig Tiere eutanasieren zu müssen? Oder wird in Ihrer Perrera nicht mehr getötet?
    Seit wir das Zentrum übernommen haben  ist die Tötungsrate um  90% gesunken.Es wird ausschliessliche getötet wenn der Gesundheitszustand des Tieres nicht mehr lebenswert ist oder bei klaren  Anzeichen von Agressivität.
  • Wir haben in Facebook Bilder der Ankunft von Etxaurihunden gesehen, total erschöpfte, verhungerte Tiere die kurz vor dem Zusammenbrechen waren. War das Schuld des Transporteurs oder war es Schuld der Perrera kranke und verhungerte Tiere reisen zu lassen?
    Soweit es unsere Kontrolle zulässt, reisen die Tiere in adequatem körperlichem Zustand.
  • Wie erklären Sie sich, dass man in Deutschland sagt, dass die Tiere besser in der Perrera ankommen als sie sie verlassen? Es heisst, dass es nicht genug Futter hätte und dass keine tierärztliche Versorgung stattfindet. Ich nehme an, dass sie bestätigen können, dass das nicht wahr ist.
    Ja, das ist ein weiteres Gerücht welches verbreitet wird. Es hat einen vollzeit angestellten Veterinär und es gibt keinen einzigen Tag wo den Tieren Futter fehlt.  Die Bilder der Tiere im Facebook sind von ihrer Ankunft bei uns, wir laden Sie ein, unser Zentrum zu besuchen während der normalen Öffnungszeiten.
  • Wir wissen, dass mehrere Deutsche hunderte ihrer Perreratiere geholt haben und auch probleme mit dem Gesetz hatten wegen illegaler Einfuhr von Tieren und Hundehandel. Ist Ihnen das bekannt gewesen?
    Nein, das wir haben durch die Person die uns den Fragebogen schickte das erste mal davon gehört
    .
  • In Deutschland wird sehr viel Geld gesammelt um Futter und andere Sachen für Ihre Perrera zu spenden. Wie kann es sein, dass man in Deutschland so viel darüber liest über Ihre Perrera und dass es den Tieren am Nötigsten fehlt,  die Hunde hungern und im Winter erfrieren aber in Spanien liest man absolut nichts davon? Können Sie uns erklären woher diese Gerüchte stammen und welchen Grund es für deren Verbreitung gibt?
    Wir kennen den Grund dieser Schlechtheiten nicht. Wir sind geöffnet von Montag bis Freitag von 11-15.30h und Samstag von 11-12h und sie können jederzeit selber vorbei kommen um es zu verifizieren. Es ist einfach zu beweisen aber schwer es jemanden glauben zu lassen.
  • Können Sie uns bitte erklären wie Ihre Perrera funktioniert? Das heisst, was passiert wenn ein Tier neu ankommt? Wie lange muss es bleiben bevor es vermittelt werden darf? Und wenn es vermittelt wird, was kostet die Adoption und wird das Tier kastriert vermittelt? Sollte ein Tier nicht vermittelt werden, wie lange dauert es , bis es eine Todesspritze bekommt?
    Aus diesem Grund war es noch nie nötig einem Tier eine Todesspritze zu geben und der Hund, der am längsten bei uns war, blieb über ein Jahr in unserem Zentrum.Die Kosten dafúr hat das Zentrum getragen.
    Nach 8 Tagen Wartezeit wo der Besitzer seinen Hund wiederholen kann falls das Tier nicht gechippt war, können wir ein Tier zur Adoption geben. Sollte der Hund Chip haben muss der Besitzer das Tier uns überschreiben, falls er es nicht wiederhaben will. Wir versuchen auf unsere Kosten Tiere zu kastrieren/sterilisieren aber es gibt keine Bestimmung die das vom neuen Besitzer verlangt. Wir wollen mal annehmen, dass der fähig ist, für das dem Tier passende Weise zu verhüten.
  • Zum Schluss bitten wir Sie, uns zu sagen, wie viele Tiere jährlich in Ihrem Zentrum landen und wieviele wirklich vor der Euthanasie gerettet werden?
    Es werden alle gerettet ausser diejenigen die tödliche Krankheiten haben und solche deren Lebensqualität nicht garantiert werden kann. Sowie die extrem agressiven Hunde wie bereits vorher besprochen.
    die genauen Zahlen können im Institut für öffentliche Gesundheit im Paragraphen über die Perrera nachgelesen werden

 

Vielen Dank für dieses Interview

DSC01357 DSC01359 DSC01361 DSC01362 DSC01363 DSC01364 DSC01365 DSC01366 DSC01367 DSC01368 DSC01369 DSC01370 DSC01371 DSC01372 DSC01373 DSC01374 DSC01375 DSC01376 DSC01377 DSC01378 DSC01379 DSC01380 DSC01381 DSC01382 DSC01383 DSC01384 DSC01386 DSC01387 DSC01388 DSC01390 DSC01391 DSC01392 DSC01393 DSC01394 DSC01395 DSC01396 DSC01397 DSC01398 DSC01399 DSC05711 DSC05712 DSC05713 DSC05714 DSC05715 DSC05716 DSC05717 DSC05718 DSC05719 DSC05720 DSC05721 DSC05722 DSC05723 DSC05724 DSC05725 DSC05726 DSC05727 DSC05728

 

 

 

LIEGT DIE ZUKUNFT DER GALGOS IN SPANIEN?

11 Sep

SOMMERLICHES TREFFEN VON GALGOADOPTANTEN DIVERSER ORGAS

SOMMERLICHES TREFFEN VON GALGOADOPTANTEN DIVERSER ORGAS


Auch wenn es viele Tierschützer aus dem Ausland nicht wahrhaben wollen, in Spanien gibt es tausende Tierschutzvereine, zigtausende wunderbare Voluntäre und vor allem auch Adoptanten für spanische Galgos und Podencos.

Was viele Leute nicht wissen, in Spanien gibt es fast 20 Vereine und Organisationen die sich fast ausschliesslich den Galgos und Podencos widmen und dies seit mehr als 15 Jahren.
viele kennen SCOOBY, aber es gibt noch einige mehr, SOSGALGOS, DEGALGOS, BAASGALGO,  GALGOS EN FAMILIA, GALGOS DEL SUR, GALGOS DEL SOL und viele mehr. Alle diese Orgas vermittel unterdessen sehr erfolgreich IN SPANIEN. Auch PRO-GALGO hat seit einigen Jahren fantastische Adoptanten für unsere Hunde im eigenen Land gefunden. Wir sind unterdessen sogar soweit gegangen, gar nicht mehr gross im Ausland zu vermitteln und geben nur noch auf direkte Anfrage TIere ins Ausland ab.

Oft werden wir gefragt: Wie bitte? Ihr vermittelt IN SPANIEN an diese Tierquäler???
erstens sind bei weitem nicht alle Spanier TIerquäler und zweitens gibt es überall, in jedem Land Tierquäler und auch Menschen die Tiere lieben und achten. Viele ausländischen Vereinen passt es allerdings gar nicht, dass solche Infos verbreitet werden, und schon gar nicht wollen sie, dass man im Ausland sieht, dass wir hier IN SPANIEN auch für unsere TIere kämpfen. Spanische Tierschützer sind es doch, die hauptsächlich Podencos und Galgos aufpäppeln und vermitteln, Spanierinnen sind es, die viele Stunden gratis in TIerheimen helfen und unermüdlich kranke und alte Tiere pflegen.

Seit ca 5 Jahren hat PRO-GALGO hier in Spanien weit über 250 Galgos vermittelt. Die Adoptanten sind nicht nur einfach eine Adoptionsfamilie sondern die meisten haben sich mit eingebracht, helfen aktiv mit und sind unterdessen Teil des  Teams und deren adoptierte Hunde wichtige Botschafter für die Galgos und Podencos. Jeder in Spanien vermittelte Hund ist so gleichzeitig auch ein Vorzeigeobjekt für all die Menschen, die den Windunden keine Haustiereigenschaften zuordnen wollen. „Podencos und Galgos taugen nur zum Jagen“ war bis vor ein paar Jahren ein gängiges Vorurteil. Heute sieht das schon wesentlich anders aus. Windhundtreffen finden in ganz Spanien statt. diverse Foren und Gruppen bei Facebook widmen sich ausschliesslich diesen Rassen

hier noch ein paar Links zu spanischen Podenco- und Galgogruppen in Facebook, jeder der Spanisch kann ist dort willkommen🙂
https://www.facebook.com/groups/ADICTOSGALGOS/ ist eine Gruppe wo die Verteilung von Notfällen verboten ist und es ausschliesslich darum geht, Adoptanten bei Problemen zu helfen, Infos über die WIndhundhaltung zu teilen und sich über diese Tiere zu unterhalten

https://www.facebook.com/pages/Difusiones-de-galgos-y-podencos-en-Espa%C3%B1a-Perros-de-casa-NO-de-caza-/410650652330174
ist das Gegenteil, hier werden vor allem Podencos und Galgos vorgestellt und aber auch allgemeines rund um den Windhund berichtet

https://www.facebook.com/groups/614211188596202/?fref=ts
eine Gruppe die Voluntäre in ganz Spanien verbindet und hilft, abgehauene Windis wieder einzufangen.

man kann wirklich sagen: ES TUT SICH WAS IN SPANIEN FÚR DIE GALGOS UND PODENCOS!

UNSER GALGO SCHMUCK SHOP IST ONLINE

13 Jun

0000-colgante-bolso-bronze-galgo

HIER KANN MAN UNSERE KOLLEKTION SEHEN UND AUCH ONLINE BESTELLEN. WER KEIN PAYPAL HAT KANN UNS EIN EMAIL AUF PRO-GALGO@TELEFONICA.NET SCHICKEN MIT DEN SACHEN, DIE EUCH GEFALLEN

DIESER SCHMUCK HILFT UNSERE GALGOS UND PODENCOS ZU FINANZIEREN!!!

http://pro-galgo.wix.com/shop

 

UNSER GALGO SCHMUCK HILFT SPANISCHEN HUNDEN

28 Mai

ARMBAND "FLOWER POWER" 15UR

ARMBAND „FLOWER POWER“ 15UR

alle schmucksachen werden in spanien von Mo Swatek hergestellt, sind aus antiallergischem nickelfreien metall und teilweise mit halbdelsteinen dekoriert. viels sind einzlstücke die man nicht „wiederholen“ kann.
der versand nach D eingeschrieben beträgt bis 199gr im wattierten umschlag 5.50, dann 8 eur

bestellungen auf pro-galgo@telefonica.net , bezahlung via internationale überwisung oder mit paypal an pro-galgo@hotmail.com

SET LILA MIT FIMO, 19EUR

SET LILA MIT FIMO, 19EUR

CREOLEN "GALGO" 10EUR

CREOLEN „GALGO“ 10EUR

SET ROSENQUARTZ  19EUR

SET SONNENSTEIN 19EUR

HALSSCHMUCK "FLOWER POWER" 19EUR

HALSSCHMUCK „FLOWER POWER“ 19EUR

ARMBAND ROT GALGOS 15EUR

ARMBAND ROT GALGOS 15EUR

ARMBAND CHANEL STIL 15UR

ARMBAND CHANEL STIL 15UR

ARMBAND GALGO KNOCHEN PFOTE , 15EUR

ARMBAND GALGO KNOCHEN PFOTE , 15EUR

PEACE FOR THE GALGOS - FRIEDE FÜR DIE GALGOS - IN VERTEIGERUNG

PEACE FOR THE GALGOS – FRIEDE FÜR DIE GALGOS – IN VERTEIGERUNG

GALGO MOND 12 EUR

GALGO MOND 12 EUR

VERKAUFT

VERKAUFT

VERKAUFT

VERKAUFT

VERKAUFT

VERKAUFT

ARMBAND GRÜN-BLAU MIX 20EUR

ARMBAND GRÜN-BLAU MIX 20EUR

REISSVERSCHLUSS ZIEHER JE 7EUR

REISSVERSCHLUSS ZIEHER JE 7EUR

0000-galguitorosa2 0000-reychino 0000-galguitorosa1 0000-conjuntocuartz 0000-galgolila1 000-colgantemovil 0000-broncecuartz 000-cremalleraplata 000-kinggalgobig 000-GALGOmundo 000-GALGOCABEZAAZUL 000-REYGALGO-PEQUEÑO  000-LLAVERO  00-conjunto-opal-onyx 00-colgantegato 00-gatogordo1 00-4gatos 00-ilovecats 00-neckless-4smallgalgos 00-neckless-blue-smallgalgo 00-colgantef-fimo-smallgalgo 00-marcapaginas-galgo-completo 00-bracelete-huellas-galgo 00-keyring-chanell 00-galgo-small-chanell 00-ilovegalgo-small 00-marcapaginas 00-keyring

CHINESISCHE NACKTHUNDE SUCHEN EIN ZUHAUSE

28 Apr

IMG-20130421-WA0007
UNSER NEUER VEREIN „CRESTADOS CHINOS SIN HOGAR“ KÜMMERT SICH UM DIE MODEHUNDE UND ANDERE NACKIS SOWIE IHRE MISCHLINGE

ZU SEHEN SIND UNSERE ZU VERMITTELNDEN NACKIS AUF
http://crestadoschinossinhogar.wordpress.com/

 

 

VERSTEIGERUNG ZU GUNSTEN UNSERER WINDIS

28 Apr


CABECERA1

Verkauf und Versteigerung von Modeschmuck und Kunstgegenständen mit Windhund- und Podencomotiven

https://www.facebook.com/events/638503569499949/

IMG-20130415-WA0003 0gargantillablanca IMG-20130415-WA0002 IMG-20130415-WA0000 0-andaluz 0bolsavela 0chapitapodi 0-llavero 0-kinggalgo 0galgolove1 - copia 01colgante2 - copia 01colgante1

 

 

 

TIERSCHUTZALPHABET IN SPANISCH

24 Apr

ANIMALES – Tiere
BESOS – Küsse (so unterschreiben viele Tierschützerinnen)
CASTRACION – Kastration/Sterilisation
DESPARACITACION – Parasitenbehandlung
EUTANASIA – Einschläferung
FAMELICO – verhungert (auch gerne verwendet um Druck zu machen)
GOLPE – Schlag (oder zb angefahren vom einem Auto)
HAMBRIENTO – Hungrig
INDEFENSO – Hilflos, schutzlos
JAURIA – Jagdhundmeute
KAISER – typpischer Hundename in Spanien aus D Wort
LOMBRICES – Würmer
MATAR – ermorden (in Perreras etc)
NADIE – niemand (beliebtes Wört um Druck zu machen)
OREJAS – Ohren
PERRERA – Hundezwinger bzw Auffanglager für ausgesetzte Tiere
QUEJA – Reklamation (bei den Behörden etc)
RESUELTO – Erledigt (wird leider selten gepostet)
SARNA – Räude (Demodefica – Demodex, Sarcoptica- Sarkoptische Räude)
TITULO – Titer (zb bei Leishmaniose)
URGENTE – dringend
VETERINARIO – Tierarzt (die viel besser sind als alle immer behaupten!)
WEIMARANO – Weimaraner (Hunderasse)
eXtremo – extrem (gerne verwendet um mehr aufmerksamkeit für das Tier zu bekommen)
YA! – sofort (auch beliebt um moralische Erpressung zu machen)
ZYLORIC – Markenname von Allopurinol

BENEFIZVERSTEIGERUNG FÜR UNSERE HUNDE

16 Apr

Schmuck, Galgoschutzengel, Antiquitäten, Windhundhalsbänder, Bilder, Zeichnungen…
CABECERA1

https://www.facebook.com/events/638503569499949/

VERSTEIGERUNG ZU GUNSTEN VON PRO-GALGO AUF FACEBOOK

27 Mrz

http://www.facebook.com/events/638503569499949

EINIGE WUNDERBARE STÜCKE AUS MEINER SAMMLUNG KOMMEN UNTER DEN HAMMER!

https://progalgo.wordpress.com/meine-sammlung/

TOTE GALGA „RETTET“ 4 HUNDEN DAS LEBEN!

27 Nov

ein hilferuf ging durchs facebook „wer kann diese galga retten??“, PRO-GALGO hat sich sofort gemeldet und hilfe und finanzierung angeboten aber die kleine galga AZABECHE ist dem veterinär leider unter den händen weggestorben . sie hatte eine schwere lungenentzündung und auch noch parvo. ihre 4 hundekumpels (1 weitere galga, 1 bodeguera und 2 podencos)  hätten das selbe schicksal erleben können, so haben wir in einer gemeinschaftsaktion mit diversen TS vor ort und in frankreich ihre 4 kumpels vor einem ähnlichen tod gerettet.


unsere freundin und voluntärin GLORIA und ihre kollegin SALUD sind fast 130km gefahren um die 4 hundis aus el Saucejo zu holen und zu unserer superveterinärin nach Sevilla zu bringen.

hier sieht man die 4 schon in der klinik von FATIMA…
Sie hat sie komplett durchgecheckt um sicher zu gehen, dass sie nicht auch eine lungenentzündung haben. alles OK🙂 gottseidank ausser etwas fieber bei der bodeguera VERO sind alle gesund und munter und wurden schon gechippt und die anderen 3 tollwutgeimpft.

und nach der reise, dem stress in der vetklinik wurden die 4 in eine tierpension gebracht wo sie bis zur reise nach barcelona bleiben können.

die 4 werden später zur adoption vorgestellt aber was uns jetzt erst mal fehlt sind spenden um die tierpension und die vetkosten abzudecken.
dank unserer französischen freundin Claudie (facebook „matias el galgo“) welche einen event für die tiere gemacht hat, sind bereits ca 400€ zusammengekommen aber das deckt nur den ersten vetbesuch, chippen und transport nach barcelona ab. wir brauchen noch hilfe bei den pensionskosten (für alle 4 zusammen zahlen wir nur 240€ im monat)

spenden bitte direkt an die betreuerin der hundegruppe, sie hat die vetkosten und transportkosten vorgelegt:
kontoinhaber Gloria Lara
Iban: ES90 2106 0316 74 2237728031
Bic: CECA ES MM 106
zahlungsgrund: 4 perros

oder via paypal an: Gloria Lara Neyra <glorialaraneyra@hotmail.com>

KONTAKT FÜR ADOPTION ODER WEITERE INFOS: pro-galgo@total-barcelona.com

HILFE FÜR „MIEL“, EIN GALGO DER SICH NICHT MEHR BEWEGEN KANN!

9 Okt

SO FAND MAN GALGO "MIEL" IM STRASSENGRABEN

SO FAND MAN GALGO „MIEL“ IM STRASSENGRABEN

GLORIA fand diesen galgo nicht weit von sevilla, verletzt und blutend… er konnte sich nicht mehr bewegen.
unsere veterinärin FATIM hat sich MIEL angenommen und er ist seit heute in ihrer klinik und wird unter anderem wegen seiner extrem schweren ehrlichiose behandelt die sich offensichtlich auch in seinen gelenken zeigte und ihm schwere schmerzen zuführte. heute, beim vetbesuch bekam MIEL auf einmal einen schweren anfall, wie epilepsie, wohl ausgehlöst durch die ehrlichien, die bis ins hirn vorstossen können.
wir versuchen jetzt rauszufinden ob es sich „nur“ um ehrlichiose handelt oder noch einen anderen grund gibt für die inkontinez, die bewegunsunfähigkeit und die krampfartigenzustände. eventuell muss eine sehr teure computertomographie gemacht werden. wir bitten unsere leser GLORIA direkt zu helfen, hier ihre konto daten:

KONTONIHABER GLORIA LARA

Iban: ES90 2106 0316 74 2237728031
Bic:  CECA ES MM 106

paypal: glorialaraneyra@hotmail.com
KONTAKT ZUM THEMA ADOPTION ODER INFORMATION: pro-galgo@total-barcelona.com

Diese Diashow benötigt JavaScript.

OFFENER BRIEF ANS TIERSCHMUTZ-PACK!

8 Okt

was mir heute eine adoptantin erzählte schlägt wirklich alle rekorde von primitiven lügen, erpressungen, drohungen und was es sonst noch so gibt in diesem dreckspack, dass sich tierschützer nennt. 
da werden leute, die meine tiere adoptieren aufs schlimmste belästigt, telefonisch terrorisiert und man droht ihnen mit dem vetamt, wenn sie wieiter mit mir arbeiten. eine der damen hat sogar frech behauptet, dass eine valenzianische orga mich seit jahren anzeigen und unsere orga schliessen wolle. leider war die frau aber dumm genug, die webseite der orga nicht zu lesen, denn die orga hat artikel von mir publiziert und wir haben ihnen bei einem horrorfall mit spenden sehr geholfen. eine dame aus der windhundszene nähe luxemburgische grenze behauptet aber steif und fest, dass der spanische verein mich anzeigen will, sie wird sich sehr über die gegendarstellung des vereines wundern und wohl auch über die nachwirkungen.

eine andere dame in D erlaubt sich zu behaupten, dass sie von mir einen jerez galgo nehmen musste weil sie das tier vor mir retten wollte weil ich zu viele tiere hätte und die nicht gut versorgt seien.
die selben leute, welche meine TS kollegen und adoptanten bedrohen sind aber selber der letzt dreck, transportieren illegal, bedrohen pflegestellen die den hund nicht behalten wollen, kommen nach spanien um hunde zu holen und quetschen zu viele in eine zu kleine flugbox, behaupten im namen von spanischen orgas gegen mich vorgehen zu müssen etc etc.

wenn die herrschaften lügner, erpresser und tierschmützer wenigstens intelligent genug wären mit ihren dummen erfundenen stories aber so viel blödheit ist schon echt beleidigend für die intelligenz der leute, die euren dreck aufs erste erkennen und aufdecken!
heute dieser text erst mal ohne namen der „damen“ und ihrer orgas aber im folgenden kapitel gehts rund! 
ich habe unseren freunden geraten, anzeige wegen bedrohung und erpressung zu erstatten und einige werden es auch tun, denn eine der damen war so sau dumm und hat sich bei einem angestellten der staatsanwaltschaft vom allerfeinsten über mich ausgelassen und andere habe gespräche aufgezeichnet und alle emails unserem anwalt zugestellt.

dreckspack sondergleichen und wenn ihr mit mir ein problem habt, zeigt mich an und hört auf, meine leute zu belästigen, denn da hört der spass wirklich auf.
wer also ein problem mit mir oder meiner orga hat, wer beweisen kann, dass ich von den galgos lebe und sie miserabel behandle, wer vorzeigen kann, dass ich kranke oder unkastrierte tiere vermittle und illegal transportiere, der soll endlich mal mit den beweisen rausrücken …. aber eben…. grosse klappe haben und treudoofen tierfreunden mit drohungen spenden und pflegeplätze aufzwingen, da seid ihr alle einzigartig!
wie gesagt, kriminelles dreckspack!!!

GROSSES GALGO- UND PODENCO TREFFEN

19 Sep


unsere facebookgruppe „ADICTOS A LOS GALGOS Y PODENCOS“ welche wir von 3 monaten initiert haben, ist ein voller erfolg geworden und bereits über 250 aktive teilenehmer die in der gruppe fragen publizieren, infos teilen und allgemeines über unsere windis reden. es ist verboten vereine und orgas zu nennen und es dürfen keine tiere zur vermittlung vorgestellt werden. die gruppe soll ausschliesslich dazu dienen, adoptanten und windhundfreunden mit rat unt tat zur seite zu stehen und sich mit gleichgesinnten treffen zu können.
das erste treffen bei uns war genial, über 40 zwei- und über 50vierbeiner haben am spaziergang teil genommen. dann sind 22 erwachsene und 2 kids gemeinsm mit 22 hundis essen gegangen und der wirt war begeistert vom guten benehmen unserer hundis

Unsere LUCY aus bullas war natürlich mit dabei, sie ist ideal mit freilauf, folgsam und super sozial mit anderen hunden. „schau mir in die augen kleines“🙂

Angstgalgo MAVERICK (jetzt liebevol PANDA genannt) war das erste mal mit so vielen menschen unterwegs und hat die situation prima gemeistert. für ein stück futter vom tisch liess er sich sogar von seiner angst ablenken und seine pflegemama LALI hat ihn adoptiert!!!

hier noch weitere impressionen eines unvergesslichen tages zwischen spanischen galgo- und podencofreunden die von diversen orgas aus ganz spanien angereist kamen.

mehr bilder auf: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.10151789113777481.426914.723647480&type=1

http://www.facebook.com/media/set/?set=a.3706063137830.2135013.1463083664&type=1

„MIC“, EINÄUGIGER YORKIE SEIT 2JAHREN IN PERRERA!

17 Aug

Diese Diashow benötigt JavaScript.

MIC, YORKSHIRE TERRIER
GEBOREN CA. 2004
KASTRIERT
HATTE EINEN TUMOR IM AUGE , DAS AUGE MUSSTE ENTFERNT WERDEN.
MIC IST SOZIAL MIT ANDEREN HUNDEN UND MENSCHEN, MAG ABER NICHT IM ARM GEHALTEN WERDEN, ER IST KLEIN ABER EIN RICHTIGER HUND. VERTRÄGT SICH GUT MIT KINDERN

bei meinem besuch in einer perrera bei tarragona wurde ich vor einem jahr schon auf den kleinen aufmerksam. als ich vor ein paar tagen wieder da war, war MIC immer noch nicht adoptiert, weil zu alt und ohne auge!
er lebt nun seit über 2 jahren in der perrera und wir möchten gerne helfen, dass er sein alter in einem liebevollen zuhause verbringen kann. MIC kann problemlos mit anderen hunden leben und wir suchen eine familie, die viel zeit für ihn hat, denn alleine war er schon lange genug.

kontakt: pro-galgo@total-barcelona.com
tel +34 600 781 305

WHIPPET „LINUX“ IN SPANIEN ADOPTIERT!

23 Jul


unser kleiner zersörter, auch genannt “ HURRICANE“ hat sich in die herzen einer familie geschlichen die bereits 2 jerez galgos von uns hat. LINUX lebt jetzt auch mit einem kleinen kind zusammen,welches er sehr vorsichtig bespielt.
nachdem  er hier monatelang alles zerkaute, was ihm in die finger kam hat er  sich beruhigt, ist erwachsen geworden und frisst keine Iphones mehr und auch keine anderen teuere sachen 🙂

wir bedanken uns auch bei OLESCAN welche uns geholfen hat, den zwerg zu vermitteln!

BEI PRO-GALGO GEHT KLASSE VOR MASSE!

17 Jul

Die adoptionsgebür beinhaltet immer kastration, neuer mittelmeertest inkl blutbild, kastration, chip, impfungen, pass, martingalehalsband und mantel.

die adoptionsgebühr für welpen und erwachsene hunde ist  identisch.  in spanien ist inder adoptionsgebühr eines welpen die kastration inbegriffen.
selbstverständlich vermitteln wir ausschliessliche gut vorbereitete und gut sozialisierte tiere.

Adoptionsgebühr inkl. Mantel und Martingalehalsband:

  • in Katalonien 200€
  • für Europa 300€ inkl der Fahrtkosten (wir ausschliesslich in den Ländern,wo unsere Vereinesitzen, Schweiz, Frankreich, UK und Deutschland. Wir geben weder Tiere in Skandinavien noch in Benelux ab)
  • USA 200€  + flugkosten, jedoch total maximal 450€

wir geben keine tiere an andere vereine oder gar th ab, schieben keine tiere über x pflegestellen, machen keine horrortransporte und schon gar nicht  vermitteln  wir nach dem motto so viel wie möglich . unsere adoptanten sind intelligente menschen die sich für das problem der galgos interessieren und sich informiert haben. wir geben keine tiere an leute die beratungsresistent sind und wir wollen auch keine adoptanten, die sich nicht mal die hundesteuer leistenkönnen.

in ganz speziellen fällen wie zb dem bullas podenco NADAY, ist das tier unkastriert und ohne mehrfachimpfung ausgereist, weil die ehrlichiosebehandlung noch nichtbeendet war und die adoptantin schon einen flug gebucht hatte. generell lassen wir aber keine tiere reisen, die nicht fertig vorbereitet sind.
MEHR ALS 90% UNSERER HUNDE VERMITTELN WIR IN SPANIEN, BZW IN KATALONIEN, WO WIR DIE TIERE IMMER IN UNSERER NÄHE HABEN


RETTEN, ABER RICHTIG!

16 Jul

zusammen mit dem spanischen verein GENTIGOSSOS haben wir ein erstehilfe seminar fúr tierschützer organisiert und es war ein voller erfolg.

22 tierschützer-innen aus der zone barcelona bis tarragona haben sich letzten samstagnachmittag zeit genommen um zu lernen, wie man verunfallten tieren helfen kann ohne die sache noch zu verschlimmern, wie erste hilfe bei vergiftungen leben retten kann, wie ein gebrochenes bein fixiert wird und wie man bisswunden notfallmässig versorgtusw, ebenso was in den erstehilfekoffer eines tierschützers gehört … dann in der zweiten hälfte erklärte uns die veterinärin ALEXIA FALCO wie wichtig die entparasitierung von unseren tieren ist und was es an neuem gibt zum thema leishmaniose.
tierschutz ist nicht nur tiere aufsammeln und vermitteln sondern auch wissen wie man ihnen helfen kann und zu wissen wie man im notfall reagieren muss kann leben retten.

NEWS: 17 WELPEN: NEPPER, SCHLEPPER, SPENDENFÄNGER?

11 Jul

nachtrag:

Zum leidigen thema der 17 welpenjammernummer:

  1. MARION WIE (FACEBOOKNAME) will nun, nach dem ihre tollpatschig organisierte rettungsaktion nicht funktioniert, mir bzw PRO-GALGO die schuld in die schuhe schieben. das nicht funktionieren des projektes war vorprogrammiert,denn für unerfahrene und nicht der landessprache mächtige leute ist dies einige schuhnummern zu gross gewesen und dazu kommen noch die sehr zweifelhaften diversen spendensammlungen bzw spendenkonten.
  2. ZU KEINER ZEIT WOLLTEN WIR ( mo swatek bzw pro-galgo) die welpen úbernehmen obwohl das MARION WIE in ihrer rettungsgruppe behaupter
  3. wir sind und waren nicht in kontakt mit th oder perreras in granada und werden auch von dort keine tiere holen.
  4. WIR HABEN ABSOLUT KEINE ORGA DAVON ABGEHALTEN SICH DER WELPEN ANZUNEHMEN, GANZ IM GEGENTEIL, DIES WÄRE SEHR WÜSCHENSWERT GEWESEN,DASS SICH PROFIS DIESEN SCHON GENUG RUMGESCHOBEBEN TIERENA ANNEHMEN !! l
  5. pro-galgo hat eine günsrige pension bei barcelona angeboten bekommen aber marion hat sich nicht interessiert und auch nicht direkt bei uns gemeldet. wir müssen ganz sicher keinen diletantischen tierschutzanfängern hinterher rennen um zu helfen!
  6. die ganzen verleumndungen die marion wie im facebook publiziert hat sind gesichert und sowohl an die spanischen  wie auch  an die deutschen behörden úbergeben worden.
  7. sollten die tiere durch diese ganze absolut hirnlose aktion auch noch zu schaden kommen oder gar wieder in einer perrera landen, werden wir anzeige wegen vernachlässigung und tierquälerei erstatten !
  8. ebensowenig brauchen wir andere vereine um tiere retten zu können. unsere arbeit ist in spanien sehr bekannt und wird sehr geschätzt. frau marion wie ist wirklich sogar zu dumm um zu lügen!

unterzeichnet:
mo swatek, leiterin und gründerin, http://www.pro-galgo-international.org

ps: hier die kopie der dummen  unterstellungen von marion wie mit denen sie versucht, ihren a… zu retten:

Marion WieSo jetzt geht es hier los, wir haben nichts mehr zu verlieren, seit letzten Mittwoch werden wir mit Lügen und Dreck beschmissen und jetzt ist alles öffentlich! Die Mo Swatek wird alle Schäden, die sie angerichtet hat, bezahlen müssen, dafür werde ich sorgen. Mo Swatek nimmt über den Verein, den wir gewinnen wollten ihre 10 Tiere. Auch aus Granada! Unsere Tiere werden folglich nicht von dieser Orga… genommen, 3 mal musste ich Catte Zaubermaus aus der Veranstaltung rausschmeissen, und insgesamt habe ich 40 Leute immer wieder aussortiert, unsere Gruppe mache ich auch öffentlich, wir brauchen uns nicht zu verstecken, was uns passiert, mit all unserer Mühe und der Not der armen Welpen, das ist von uns gut gemeinter Tierschutz und Hilfe, und von den anderen Seiten, in deren Revier wir vorgestossen sind, ist das eine große Aufbläserei!!!!Mehr anzeigenGefällt mirGefällt mir nicht mehr · ·Beitrag folgenBeitrag nicht mehr folgen · vor 32 Minuten3 Personen gefällt das..

Marion Wie …da kommen wir nicht mehr mit……soviel Tierschmutz….das muss öffentlich, wenn das vor Gericht geht, ist es für die Welpen zu spät!!!!!!!!!!! Wie sollen wir Arbeit in Rettungsaktion stecken, die versaut wurde durch Lügen??????vor 21 Minuten · Gefällt mirGefällt mir nicht mehr.Marion Wie zu viele Intrigen, jetzt gibt es nur noch Mülll————————vor 20 Minuten · Gefällt mirGefällt mir nicht mehr.Marion Wie Das Projekt ist geblockt, das Projekt ist kaputtgeschossen…..leider!vor 20 Minuten · Gefällt mirGefällt mir nicht mehr.

so hat es angefangen:

vor ein paar tagen ging ein ‚morgen müßen 18 welpen in einer perrera sterben‘ und schom hat eine hirnlose panikarettungsaktion sondergleichen begonnen.
leute die weder der landessprache mächtig sind, noch erfahrung in derartig grossen rettungsaktionen haben, gründeten eine gruppe im facebook und legten los.

erst ‚rettet‘ man die wenige wochen alten welpen in eine angebliche tierpension die aber auch eine perrera ist und wo man 5€ pro tag und hund verlangt und schiebt so den leuten, die am elend der spanischen perreratiere schon gut kohleverdienen noch mehr kohle in den allerwerteten!!
alle fans dieser  gruppe in D sind begeistert, dass die hunde draußen sind.  aber eben, raussen??? von einer perrera in die andere ‚gerettet‘ zu hunderten von € pro woche, mit extremem risiko dass sich die zwerge mit parvo oder staupe anstecken aber man feiert schon die großartige rettung.

wir haben hilfe angenoten, eine katalanische pension, für 500€ pro monat würden die alle welpen aufnehmen, unser vet zum selbstkostenpreis impfen und die tiere wáren nur noch 14std fahrtzeit von frankfurt weg oder 40min vom airport barcelona.  die pension wollen wir nicht öffentlich nennen, weil sie eigentlich keine ts tiere aufnimmt und die aktion über einen befreundeten verein hätte gemacht werden können.
foto der pension weiter unten. 24std betreuung, von profis geführt, keine perrera!!

preise für 17 hunde 500eur pro monat (100eur pro zwinger)  plus futter welches wir gespendet hätten!
impfkosten: tollwut ca 3eur , puppy doppelt geimpft ca 10 eur für beide impfungen. die tiere müssten aber schon mit 1 impfung und gechippt in die pension kommen, da die pension keine ungeimpften und ungechippten tiere aufnimmt und der nationale transport von so einer grossen gruppe ohne chip illegal wäre!

und was paßiert dann?
die damen, die fleißig kohle scheffeln für die welpen, lehnen jede hilfe ab und blocken jeden, der nachfragt. angeblich wolle ich die welpen selber verscherbeln oder sonst halt verhungern lassen (siehe bild)und sie fürchtet um die welpen und dass sie in unseriöse kreise kämen???
es wird lieber um mehr geld gebettelt und unterdeßen riskiert man wissentlich das leben der babies!

mal wieder tierschmutz vom feinsten!!
weitere infos auch auf:http://www.facebook.com/photo.php?fbid=474543699240098&set=oa.398423023549390&type=1&theater 

SCHÖNER GALGO „CASPER“ SUCHT LEBENSPLATZ!

5 Jul


CASPER, GALGO ESPAÑOL 
RÜDE,
CA 4-5JAHRE ALT
GESUND, NEGATIV IN ALLEN TESTS IN PFLEGE BEI SEINER RETTERIN, EINER ANDALUSISCHEN TIERÄRZTIN

CASPER ist ein sehr liebenswürdiger und angenehmer kerl, kommt mit allen hunden super aus und sucht eher einen ruhigen platz. er wäre sicherlich auch gerne einfach nur zweithund,ohne grosses rudel.
Läuft super an der leine, fährt gerne auto und ist ein problemloser hund

kontakt: pro-galgo@total-barcelona.com
wir suchen keine pflegestellen NUR FESTPLATZ!!!

„CHINY“, CHINESE CRESTED AUS DER PERRERA GERETTET

31 Mai

Dieses arme hundemädchen wurde in der perrera von jerez abgegeben, wir denken, dass sie mit unserem „chinesen“ CHESTER verwandt ist, der ebenfalls aus jerez kam.

sie heisst jetzt CHINY und wird nächste woche kastgriert in der perrera und kommt dan zum post OP in eine pension.
sie wird ab mitte juni zu vermitteln sein

kontakt pro-galgo@total-barcelona.com

DER GALGOBOOM…. WIE’S NICHT SEIN SOLLTE

29 Mai

seit einigen monaten kommen immer wieder mails aus D nach spanien, wo man fragt „wer hat diesen galgo vermittelt?“ oder „gerade angekommen und schon abgehauen“… und wir sitzen hier in spanien und fragen uns langsam aber sicher wer sind denn all diese leute, die auf den „galgovermittlungszug“ aufgesprungen sind?

laut meinen recherchen gibts wie immer mehrere gruppen.

  1. die reinen galgovereine, die podencos un galgos vermitteln, die meisten mit guten rassekenntnissen und einem grossen netz von helfern
  2. die vereine, die allen hunden helfen und aber auch ein stück vom galgokuchen wollen und halt auch galgos retten und oft total unmöglich vermitteln, ohne rasseinfos, an leute die keine ahnung von windhunden haben und dann noch „beratungsresistent“ sind.
  3. die „hilfe morgen werden sie sterben panik-damen“, die (meis mit viel herz aber null hirn alles retten, was bei 3 nicht auf den bäumen ist und leider auch vor galgos und podencos keinen halt machen.

resultat dieser vermittlungen? immer mehr rückläufe, immer mehr überfahrene windis, immer mehr galgos und podencos die in th enden, weil die panikfraktion zwar einen platz auf einem transport hatte aber halt keine pflegestelle oder gar endplatz gefunden werden konnte.
warum denken die alle, dass diese hunde nur in D eine chance haben? und vor allem, was soll das mit dem anschleppen von hunden von deren rasse und deren eigenheiten die „retterinnen“ null oder noch weniger ahnung haben. da werden schamlos galgos an ältere gehbehinderte damen vermittelt… podencos in eine berliner plattenbausiedlung zu einer HartzIV familie die werder garten noch lust zum spazieren hat und sich auch keine hundesteuer oder impfungen leisten kann… galgos landen in einer WG wo diverse junge leute sich den hund „teilen“ und entweder alle wollen ihn spazieren oder halt keiner und der hund kommt kaum vor die túr und nölt frustriert daheim rum.

ich find’s ja super, wenn so viele tiere wie möglich gerettet werden aber ich hab die schnauze voll, dass ich dann telefonberatung machen muss für frustrierte adoptanten oder man mich bitten, den adoptierten windi zu übernehmen und in D weiterzuvermitteln weil die tierschutztussen, die das tier damals verscheuerten entweder verschwunden oder unfáhig sind…

wie soll das denn bitte weitergehen? wer kümmert sich in D um all die speziellen tiere, seis galgos, podencos oder andere rassen die nicht jedermans sache sind? wie viele galgos und podencos und andere spanien hunde müssen noch unter einem lastwagen, zug oder auto enden bevor sich die TS (oder die, die sich so nennen) endlich mal darüber klar werden, dass die tiere nicht einfach so an jeden zahlungswilligen tierfreund vergeben werden dürfen und schon gar nicht wenn die hunde scheu oder gar panisch sind.

NEWS VON DEN BULLAS-PODENCOS BEI UNS

24 Mrz

es war als seien sie aus einem albtraum erwacht… und sie machen jeden tag fortschritte. ihr körper ist noch von räude und hunger gezeichnet aber die seele heilt schneller aus als erwartet…

und heute war ich zu tränen gerührt als ich MR WHITE zum ersten mal in meinem bett erwischte. er hat sich reingeschlichen während ich in der dusche war und will jetzt nicht mehr runter. podenco hat bett endeckt und für gut befunden und auf einmal hat er auch keine angst mehr von mir. was ein weiches warmes bett alles bewirkt 🙂

DIE HÖLLE VON BULLAS

10 Mrz

DIE HUNDEHÖLLE VON BULLAS (MURCIA), INFOS UND FOTOS DER RETTUNGSAKTION „OPERACION REHALA“

Vor ca 1 woche hat die ganze tierschutzszene spaniens den atem angehalten als die ersten bilder der hundehölle von Bullas bei murcia durchs netz kamen. was dort zu sehen war hat uns alle vor wut aufschreien und gleichzeitig in tränen ausbrechen lassen. es war unglaublich was die ersten augenzeugen berichteten und die fotos wird wohl kaum jemand vergessen.

ich erspare hier dem leser schlimme details, wer tiefer in die abrgúnde von vernachlássigung der geschundenen tiere eintauchen will, kann sich auf diesem link inkl mit video ein bild machen.

http://blogs.diariovasco.com/mascotas/2012/03/07/asi-vivian-los-perros-de-bullas/

In einer wirklich genialen zusammenarbeit mit vielen vielen orgas aus dem in- und ausland haben wir gemeinsam und ohne streitereien alle hunde aus der hundehölle von bullas gerettet und so der „operacion rehala“ zu einem guten ende verholfen. leider hat der unmensch, der die podencos und galgos unter solch horrenden umständen hielt, es geschafft nachts noch viele welpen und die schönen galgas und podencas „verschwinden“ zu lassen. aber Alex und seine mistreiter von www.pro-setter.org werden dran bleiben und nicht locker lassen, bis auch diese tiere von ihrem henker befreit wurden.

wir haben http://www.traveldog.es engagiert und sind mit ihnen nach Bullas gefahren um podencos zu retten, die ewigen verlierer bei solchen aktionen. schon auf dem hinweg hab ich mitten auf der autobahn einen kleinen dackelmischling einfangen müssen, wir haben ihn TRAVEL genannt und er hat uns auf der reise brav begleitet.
schlussendlich haben wir 2 rauhaargalgas und 6 podencos mitgenommen, einige davon in wirklich elendigem zustand. das wird sich aber sicher bald bessern.
leider haben einige orgas wie immer miserable transporte gemacht, und wenn’s nicht so dringend gewesen wäre und wir platz gehabt hätten, wären die hunde nicht in einem geschlossenen lieferwagen von murcia nach cordoba gereist, ohne boxen und einfach hinten im lieferwagen angebunden…. wir konnten es nicht verhindern, die polizei hat auch tatenlos zugeschaut!

ein besonderes danke an LE BULELTIN DES LEVRIERS (PRO-GALGO FRANCE) welche die 20std rettungsaktion finanziert hat und ein noch grósseres danke an NADYA und MANNY die einen der podis adoptieren wird und die anderen mit ihren spenden unterstützt! muchas gracias auch an www.traveldog.es , deren genialer transport hat uns alle sicher heimgebracht!

MEHR NEWS AUF FACEBOOK

6 Mrz

WWW.FACEBOOK.COM/PRO.GALGO.INTERNATIONAL UND IMMER AUF DEM NEUESTEN STAND SEIN ÜBER UNSERE AKTIONEN FÜR DIE GALGOS!

„AMON“, TRAUMGALGO AUS DER PERRERA

5 Mrz

AMON, 2 JAHRE ALTER GALGO RÚDE
bereits kastriert, noch etwas machomässig mit anderen rüden im zusammenleben aber beim spaziergang hat er keine probleme mit den jungs.

sehr verschmust und überhaupt nicht ängstlich mit menschen, traumgalgo sucht sofa!

kontakt: pro-galgo@total-barcelona.com

 

„NANA“, EIN GALGOKIND KÄMPFT UMS SEIN LEBEN

2 Mrz

in diesem jämmerlichen zustand hat GLORIA die kleine NANA gefunden. von sarkoptischer räude total zerfressen, von eitrigen wunden übersäht und mit hohem fieber…. anämisch total und mehr tot als lebendig.
wir haben GLORIA zu unserer lieben tieschutz-tierärztin FATIMA in sevilla geschickt und die hat erst mal die hände über dem kopf zusammengeschlagen. DAS ARME HUNDEKIND!!!
NANA hat eine blutvergiftung an diversen eitrigen wunden am ganzen körper, ist total schwach und kam erst mal an den tropf. dann gabs eine grosse protion galgoblut von einem von fatimas galgo gespendet und jetzt hoffen wir, dass die behandlung anspricht und die kleine die nächsten 48std überlebt.
NANA, KÄMPFE!!!!

GRAUSAMER FUND IN BENICARLO

15 Feb

DIESE TRAURIGEN BILDER HAT EIN TIERFREUND GEMACHT. ER WAR MIT SEINEN HUNDEN UNTERWEGS ALS ER DIE TEILWEISE VEBRANNTEN KADAVER VON 5 GALGOS FAND. DIE TOTEN TIERE LIEGEN AUF KNOCHEN VON WEITEREN MASSAKRIERTEN HUNDEN. SEPRONA WURDA EINGESCHALTET, WIR WERDEN EBENFALLS ANZEIGE MACHEN.

ICH WÜNSCHE DEMJENIGEN DER FÜR DIESE GRAUSAMKEIT VERANTWORTLICH IST DIE PEST AN DEN HALS!

„PERFECT“ EIN TRAUMGALGO AUS JEREZ

9 Feb

PERFECT ist der letzt von den jerez galgos den ich rausgeholt hab. er kommt heute abend bei mir an und wird bald nicht mehr so traurig und verklemmt da stehen. PERFECT ist ein grosser und muskulöser rüde, traumhaft schön und kaum 3 jahre alt.
nun fehlt ihm noch ein sofa fürs leben.
sobald ich ihn etwas besser kenne, werde ich mehr infos und neue fotos reinstellen

HIER NUN DIE ERSTEN FOTOS MEINER SCHÜTZLINGE

4 Feb

WEITER UNTEN  EINIGE DER GALGOS DIE BEI MIR ANGEKOMMEN SIND. DIE FOTOS SIND NOCH IN DER PERRERA GEMACHT WORDEN, ICH KOMME MIT MOMENTAN 31 HUNDEN NICHT WIRKLICH DAZU FOTOS ZU MACHEN…, DAZU KOMMT NOCH, DASS ES BITTERKALT IST IN SPANIEN UND ALLE SICH IN MEINEM WOHNZIMMER VOR DEM KAMINFEUER „STAPELN“. HIER EIN KLEINER VORGESCHMACK, WIE’S BEI MIR MOMENTAN AUSSIEHT😉

 

 

 

MEGA DRINGEND, MORGEN SOLLEN 20 GALGOS IN JEREZ STERBEN!

30 Jan

ICH HAB SOEBEN EINE WAHNSINNSTAT VOLLBRACHT UND ALLE 20 GALGOS AUF MEINEN NAMEN RESERVIERT ABER ICH BRAUCH DRINGEND HILFE UM DEN TRANSPORT UND DIE VETERINÄRKOSTEN ZU BEZAHLEN. JETZ MUSS ICH NOCH DEN PERRERALEITER ÜBERREDEN KÖNNEN, DASS ER DIE HUNDE NOCH BIS ANFANGS NÄCHSTER WOCHE IN DER PERRERA LÄSST UND NICHT UMBRINGT VORHER.

Hier ein paar Bilder der Todeskandidaten, 1 schwarze Rauhaargalga und eine gestromte Hündin sind schon auf dem Weg zu uns.
IM TEXT UNTER DEN BILDERN SIND DIE RESERVIERUNGSCODES.

AUSLÖSE VERSPROCHEN VON:
Steffi Homberger / 1  Galgo
Happy Land für Windhunde, 2 Galgos
Yannis Papaioannou und Frau 1 Galgo
PRO-GALGO 4 Galgos
Tina und Oli, 2 Galgos
diverse Spender zusammen 6 Galgos

SPEDEN DIREKT AN MARIBEL JEREZ:

KONTOINHABER  ” ISABEL PUEBLA LOPEZ“:

ZAHLUNGSGRUND „PRO-GALGO“ ANGEBEN

SPENDEN NATIONAL AN: UNICAJA  2103 0646 7 8 0010024902

SPENDEN INTERNATIONAL:
IBAN ES60 2103 0646 7800 1002 4902
 SWIFT BIC CODE: UCJAES2M

galgo 629 bq 1,9
galgo 629 bq 1,9

GALGO 217 MACHO 4,4 MUY CARIÑOSO
GALGO 217 MACHO 4,4 MUY CARIÑOSO

galga 89 canela 3,5 muy cariñosa y juguetona
galga 89 canela 3,5 muy cariñosa y juguetona

galgo 61 negro 3,3

galgo 61 negro 3,3

9 GALGOS UND EINE GROSSE LÜGE?

9 Jan

QUELLE: SOS-GALGOS.NET
Auch wenn diese Bilder grausam sind, sie sind ein weiterer Beweis der Misshandlung und Ausbeutung einer Hunderasse, die in ihrem Land nicht mehr wert ist als ein Instrument der Jagd, welches nach Gebrauch entsorgt wird. Schluss mit den Lügen der Galgueros!



Diese 9 Kadaver wurden vor wenigen Tagen in Arapiles in der Provinz Salamanca gefunden. Emilio, ein Mitarbeiter vom Teirschutzverein Fundación Luna fand zuerst vier Kadaver mit Stricken um den Hals. Am kommenden Tag begaben sich Tierschützer gemeinsam mit der spanischen Umweltpolizei SEPRONA zum fundort und entdeckten weitere tote Windhunde.  Es handelt sich um 8 Hündinnen und einem Rüden. ALBA, ESPLÉNDIDA, BENITA, BARBI, RUSA, SAETA, DIANA und eine unbekannte Galga, sowie der Galgorüde FAUNO wurden grausam getötet. Acht der Galgos sind mit Mikrochip gekennzeichnet, nur einer dieser Galgos wurde abgemeldet, angegeben wurde “tödlicher Unfall”.  Anhand der Verwesung konnte der ungefähre Todeszeitpunkt festgelgt werden, sieben der Galgos waren erst ca. eine Woche tot, ein Galgo einen Monat und ein weiteres Tier mehr als drei Monate.

Die Tierschützer haben alle Kadaver geborgen und fotografiert, die SEPRONA die während der Bergung anwesend war, hat ebenfalls sehr viele Beweisfotos aufgenommen, der Besitzer konnte ermittelt werden. Auch wenn alle ermordeten Galgos einen Strick um den Hals hatten, was auf einen tod durch Erhängen hinweisen könnte, gibt es Anzeichen dafür, dass die Hunde vergiftet wurden. Vermutlich wurden die Seile dazu benutzt, die Kadaver vom Auto aus bis zu dem Fundort wo sie begraben wurden, zu ziehen. Der Besitzer, ein Galgozüchter und passionierter Jäger nimmt regelmäßig am Wettbewerb Campeonato de España teil. Laut seiner Aussage wurden die Galgos angeblich von einem Tierarzt eingeschläfert, der Grund, sie waren für den Besitzer nutzlos geworden.

Der Tierschutzverein Fundación Luna hat Anzeige erstattet. Diese schreckliche Tat darf nicht ungestraft bleiben. Die Tierschützer werden von diesem Tierarzt alle Unterlagen über diese Galgos anfordern um in Erfahrung zu bringen, ob die Aussage des Galgueros der Wahrheit entspricht. Falls ja, werden sie ihn fragen, warum er gesunde Hunde einschläfert, auch werden sie den Namen des Teirarztes veröffentlichen, damit die ganze Welt weiß, welchen Aufgaben er sich widmet.

Dem Besitzer drohen in diesem Fall Verwaltungsstrafen für jeden getöteten Galgo, für die Nichtregistrierung und die “Entsorgung” an einem nicht gestatteten Ort. Leider kann man in Spanien nicht mehr ewarten, es sei denn, diese Galgos wurden nicht von einem Tierarzt eingeschläfert, sondern von ihrem Besitzer grausam getötet.

www.fundacionluna.org

VIELE SPENDEN, DIESMAL FÜRS TH ARCA TORTOSA!

22 Dez

DANKE – MUCHAS GRACIAS an EDITH und ihre fleissigen spendensammler. wir haben uns mega gefreut und diesmal die ganze ladung an das TH ARCA in Tortosa gebracht. Gemeinsam mit IRENE vom VEREIN GENTIGOSSOS haben wir uns auf eine extrem windige reise gemacht, mit strumböhen von über 120kmh aber wir sind gut und  heil im th und wieder daheim angekommen. die spenden sind wie weihnachtsgeschenke für die tiere!

unser kleiner chinesischer nackthund CHESTER hat wärend wir ausluden das th bewacht😉
DIE LEUTE HABEN SICH MEGA GEFREUT UND DIE TIERE  WERDEN DIESEN WINTER WARM SCHLAFEN!!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 130 Followern an