TIERSCHUTZ TRANSPORT IM SOMMER

1 Jul

Jedes jahr sterben viele haustiere an hitzschlag und obwohl es meist verheimlicht wird, verenden auch viele während nationalen und internationalen tierschutz- transporten. Hier die risiken der sommer transporte punkt fue  punkt.

1. Motorschaden während des tages und auf einer autobahn. Wenn motor nicht geht, ist auch ventilator und aircondition aus. In weniger las 15minuten wird es im inneren des fahrzeuges über 45° heiss und es ist unmöglich die tiere auf der autobahn herauszuholen. Eine tödliche falle!

2. Die verwendung von flugboxen ist sehr gefährlich weil sich drinnen sin microklima bildet und weder ventilator noch die aircondition genügend ins boxeninnere gelangen. Eine tödliche risiko für das tier.

3. Mehr las 1 tier pro transportkäfig oder noch schlimmer in einer flugbox erhöht das hitzeschlagrisiko ungemein und ist abgesehen davon laut Tracesverordnung verboten.

4. Transporte ohne beifahrer sind absolut fahrlässig und auch nicht erlaubt. Wer bitte kümmert sich um die tiere falls es dem fahrer aus irgend einem grund nicht möglich ist? Abgesehen davon sind so lange fahrten ohne erholungspausen ein tödliches risiko. Zb sekundenschlaf!

5. Abfahrt des transportes während der heissen tageszeit erhöht das hitzeschlagrisiko extrem, weil die tiere schon erhitz ins auto steigen und das fahrzeug selber sehr heiss ist.

6. Es muss IMMER ausreichend wasser fur die tiere verfügbar sein, denn das hecheln deshydriert die tiere noch schneller.

7. Frisch geimpfte tiere dürfen auf keinen fall transportiert werden und schon gar nicht im hochsommer, denn eine fiebrige reaktion auf die impfung kombiniert mit den stress und extremen temperaturen sind eine oft tödliche kombination.

8. Katzen mit jagdhunden zu transportieren erhöht ebenfals das hitzeschlagrisiko gewaltig, da die gestressten tiere wegen der katzen stundenlang histerisch dauerhecheln, dabei vollkommen austrocknen und so einen hitzeschlag erleiden. Die dehydrierung kombiniert mit stress können nicht nur im sommer tödlich sein.

9. Transporte von mehr als12 bis maximal 14std sind unmenschlich und tierquälerei, vor allem im sommer. Man stelle sich vor eine fahrt aus andalusien bis berlin , amsterdam oder london.

10. Rassen und ihre mixe die der kampfhundeverordnung unterliegen, dürfen weder in frankreich einreisen noch durchreisen. Sollten sie bei einer kontrolle entdeckt werden, können die tiere bedchlagnamt und sogar getötet werden. Ebenso sind gefängnissstrafe und hohe bussgelder für den fahrer möglich. Man beachte dir NEUEN bestimmungen für kampfhunde in Frankreich.

11. Fahrten in nicht legalisierten fahrzeugen, mit fahrern ohne den ausweis für lebendtiertransporte und/oder ohne TRACES oder tiere die keine vom tierartzt abgestempelte ausreisebescheinigung im pass haben, können jederzeit von den behörden in quarantäne gesteckt werden. Die kosten werden dem absender des tieres und/oder den fahrer angelastet.

SOLLTE AUCH NUR EINER DIESER RISIKOPUNKTE ZUTRFFEN AUF EIN TIER, DASS IN DEINEM TIERHEIM, VON DEINEM VEREIN ODER BEI DIR AUF PFLEGESTELLE IST, LASS NICHT ZU, DASS DAS TIER REIST! DU RISKIERST SEIN LEBEN!!!!!!

Advertisements

Eine Antwort to “TIERSCHUTZ TRANSPORT IM SOMMER”

  1. Sylvia Juli 1, 2015 um 7:55 pm #

    Danke Mo !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: