Archiv | NOTFÄLLE RSS feed for this section

WIR BRAUCHEN HILFE: BEGENGUNGSZENTRUM

15 Aug

Unsere Begegnungsstätte heisst „GAL-PO-CHI-LANDIA“
(Land für Galgos, Podencos und chinesische Nackthunde)

finca-arriba
finca-abajo
Ende dieses Monats ziehen wir um in eine wunderbare Finca in einem grossen Waldstück nur ca 35 km vom Stadtzentrum von Barcelona. Wir bieten in der Finca einen sicheren Auslauf für spanische Windhundadoptanten, ca. 3,8 Hektar eingezäunten Wald mit Picnic-Platz, Poolbenutzung und Übernachtungsmöglichkeiten auf Anfrage.

Die Anlage ist komplett eingezäunt (2 m Höhe) und total ausbruchsicher. Bereits vor unserem Umzug haben wir einen Club gegründet, damit Hundebesitzer mit ihren Tieren sicher in unserer Finca spazieren gehen können, es wird einen Raum geben, um Kurse durchzuführen, Schulklassen einzuladen etc. Wir werden Welpenspielgruppen organisieren und Sozialisierungsstunden machen für Kinder mit Hund etc.

Unsere spanischen Volontäre helfen so viel sie können, aber uns fehlen noch ein Maurer und ein Elektriker, da einerseits die Elektroinstallationen noch aus den 1980-ern sind und erneuert werden müssen, und andererseits eine hundesichere Treppe in den pool gebaut werden muss. Auch sonst muss noch so einiges repariert werden, was im Argen liegt. Wir brauchen jemanden, der uns eine Bank von wand zu wand baut, damit die Hundis hoch schlafen können, es muss noch das Hundezimmer gestrichen werden und die Elektroinstallation im Hundebereich muss komplett erneuert werden. Der Kostenvoranschlag für die gesamten Renovierungsarbeiten inkl. Elektroinstallation, Pool etc beläuft sich auf ca. 7.000 €. Einen Teil haben wir bereits vorgelegt, aber mit Spenden ginge alles viel, viel schneller.

Wer bei uns Urlaub machen möchte und gleichzeitig bei den Renovireungsarbeiten 4-5 Tage helfen kann, dem bieten wir freie Unterkunft und Verpflegung für 2 Wochen. Wer Tierschutzurlaub machen möchte, bitte E-Mail an pro-galgo@hotmail.com oder tel/whatsapp auf +34600781305
Geldspenden , die auch dringend gebraucht werden, denn Umziehen mit 20 hunden ist teuer und umständlich, bitten wir um Überweisung auf das unten angegebene Konto.
IBAN: ES22 2100 0095 4001 0370 6259
BIC:     CAIXESBBXXX
ASOCIACION ANIMALES DE CUNIT
ZAHLUNGSGRUND: FINCA

paypal: pro-galgo@hotmail.com

Hier der Kostenvoranschlag für die Instandsetzung der Finca , ein Freundschaftspreis von einem befreundeten Handwerker, der aber leider ohne Spenden nicht zu bewältigen ist, so dass bis jetzt nur die notwendigen Strom- und Wasserinstallationen gemacht werden können.
presupuesto

TOTE GALGA „RETTET“ 4 HUNDEN DAS LEBEN!

27 Nov

ein hilferuf ging durchs facebook „wer kann diese galga retten??“, PRO-GALGO hat sich sofort gemeldet und hilfe und finanzierung angeboten aber die kleine galga AZABECHE ist dem veterinär leider unter den händen weggestorben . sie hatte eine schwere lungenentzündung und auch noch parvo. ihre 4 hundekumpels (1 weitere galga, 1 bodeguera und 2 podencos)  hätten das selbe schicksal erleben können, so haben wir in einer gemeinschaftsaktion mit diversen TS vor ort und in frankreich ihre 4 kumpels vor einem ähnlichen tod gerettet.


unsere freundin und voluntärin GLORIA und ihre kollegin SALUD sind fast 130km gefahren um die 4 hundis aus el Saucejo zu holen und zu unserer superveterinärin nach Sevilla zu bringen.

hier sieht man die 4 schon in der klinik von FATIMA…
Sie hat sie komplett durchgecheckt um sicher zu gehen, dass sie nicht auch eine lungenentzündung haben. alles OK 🙂 gottseidank ausser etwas fieber bei der bodeguera VERO sind alle gesund und munter und wurden schon gechippt und die anderen 3 tollwutgeimpft.

und nach der reise, dem stress in der vetklinik wurden die 4 in eine tierpension gebracht wo sie bis zur reise nach barcelona bleiben können.

die 4 werden später zur adoption vorgestellt aber was uns jetzt erst mal fehlt sind spenden um die tierpension und die vetkosten abzudecken.
dank unserer französischen freundin Claudie (facebook „matias el galgo“) welche einen event für die tiere gemacht hat, sind bereits ca 400€ zusammengekommen aber das deckt nur den ersten vetbesuch, chippen und transport nach barcelona ab. wir brauchen noch hilfe bei den pensionskosten (für alle 4 zusammen zahlen wir nur 240€ im monat)

spenden bitte direkt an die betreuerin der hundegruppe, sie hat die vetkosten und transportkosten vorgelegt:
kontoinhaber Gloria Lara
Iban: ES90 2106 0316 74 2237728031
Bic: CECA ES MM 106
zahlungsgrund: 4 perros

oder via paypal an: Gloria Lara Neyra <glorialaraneyra@hotmail.com>

KONTAKT FÜR ADOPTION ODER WEITERE INFOS: pro-galgo@total-barcelona.com

HILFE FÜR „MIEL“, EIN GALGO DER SICH NICHT MEHR BEWEGEN KANN!

9 Okt

SO FAND MAN GALGO "MIEL" IM STRASSENGRABEN

SO FAND MAN GALGO „MIEL“ IM STRASSENGRABEN

GLORIA fand diesen galgo nicht weit von sevilla, verletzt und blutend… er konnte sich nicht mehr bewegen.
unsere veterinärin FATIM hat sich MIEL angenommen und er ist seit heute in ihrer klinik und wird unter anderem wegen seiner extrem schweren ehrlichiose behandelt die sich offensichtlich auch in seinen gelenken zeigte und ihm schwere schmerzen zuführte. heute, beim vetbesuch bekam MIEL auf einmal einen schweren anfall, wie epilepsie, wohl ausgehlöst durch die ehrlichien, die bis ins hirn vorstossen können.
wir versuchen jetzt rauszufinden ob es sich „nur“ um ehrlichiose handelt oder noch einen anderen grund gibt für die inkontinez, die bewegunsunfähigkeit und die krampfartigenzustände. eventuell muss eine sehr teure computertomographie gemacht werden. wir bitten unsere leser GLORIA direkt zu helfen, hier ihre konto daten:

KONTONIHABER GLORIA LARA

Iban: ES90 2106 0316 74 2237728031
Bic:  CECA ES MM 106

paypal: glorialaraneyra@hotmail.com
KONTAKT ZUM THEMA ADOPTION ODER INFORMATION: pro-galgo@total-barcelona.com

Diese Diashow benötigt JavaScript.

DIE HÖLLE VON BULLAS

10 Mrz

DIE HUNDEHÖLLE VON BULLAS (MURCIA), INFOS UND FOTOS DER RETTUNGSAKTION „OPERACION REHALA“

Vor ca 1 woche hat die ganze tierschutzszene spaniens den atem angehalten als die ersten bilder der hundehölle von Bullas bei murcia durchs netz kamen. was dort zu sehen war hat uns alle vor wut aufschreien und gleichzeitig in tränen ausbrechen lassen. es war unglaublich was die ersten augenzeugen berichteten und die fotos wird wohl kaum jemand vergessen.

ich erspare hier dem leser schlimme details, wer tiefer in die abrgúnde von vernachlássigung der geschundenen tiere eintauchen will, kann sich auf diesem link inkl mit video ein bild machen.

http://blogs.diariovasco.com/mascotas/2012/03/07/asi-vivian-los-perros-de-bullas/

In einer wirklich genialen zusammenarbeit mit vielen vielen orgas aus dem in- und ausland haben wir gemeinsam und ohne streitereien alle hunde aus der hundehölle von bullas gerettet und so der „operacion rehala“ zu einem guten ende verholfen. leider hat der unmensch, der die podencos und galgos unter solch horrenden umständen hielt, es geschafft nachts noch viele welpen und die schönen galgas und podencas „verschwinden“ zu lassen. aber Alex und seine mistreiter von www.pro-setter.org werden dran bleiben und nicht locker lassen, bis auch diese tiere von ihrem henker befreit wurden.

wir haben http://www.traveldog.es engagiert und sind mit ihnen nach Bullas gefahren um podencos zu retten, die ewigen verlierer bei solchen aktionen. schon auf dem hinweg hab ich mitten auf der autobahn einen kleinen dackelmischling einfangen müssen, wir haben ihn TRAVEL genannt und er hat uns auf der reise brav begleitet.
schlussendlich haben wir 2 rauhaargalgas und 6 podencos mitgenommen, einige davon in wirklich elendigem zustand. das wird sich aber sicher bald bessern.
leider haben einige orgas wie immer miserable transporte gemacht, und wenn’s nicht so dringend gewesen wäre und wir platz gehabt hätten, wären die hunde nicht in einem geschlossenen lieferwagen von murcia nach cordoba gereist, ohne boxen und einfach hinten im lieferwagen angebunden…. wir konnten es nicht verhindern, die polizei hat auch tatenlos zugeschaut!

ein besonderes danke an LE BULELTIN DES LEVRIERS (PRO-GALGO FRANCE) welche die 20std rettungsaktion finanziert hat und ein noch grósseres danke an NADYA und MANNY die einen der podis adoptieren wird und die anderen mit ihren spenden unterstützt! muchas gracias auch an www.traveldog.es , deren genialer transport hat uns alle sicher heimgebracht!

„NANA“, EIN GALGOKIND KÄMPFT UMS SEIN LEBEN

2 Mrz

in diesem jämmerlichen zustand hat GLORIA die kleine NANA gefunden. von sarkoptischer räude total zerfressen, von eitrigen wunden übersäht und mit hohem fieber…. anämisch total und mehr tot als lebendig.
wir haben GLORIA zu unserer lieben tieschutz-tierärztin FATIMA in sevilla geschickt und die hat erst mal die hände über dem kopf zusammengeschlagen. DAS ARME HUNDEKIND!!!
NANA hat eine blutvergiftung an diversen eitrigen wunden am ganzen körper, ist total schwach und kam erst mal an den tropf. dann gabs eine grosse protion galgoblut von einem von fatimas galgo gespendet und jetzt hoffen wir, dass die behandlung anspricht und die kleine die nächsten 48std überlebt.
NANA, KÄMPFE!!!!

„PERFECT“ EIN TRAUMGALGO AUS JEREZ

9 Feb

PERFECT ist der letzt von den jerez galgos den ich rausgeholt hab. er kommt heute abend bei mir an und wird bald nicht mehr so traurig und verklemmt da stehen. PERFECT ist ein grosser und muskulöser rüde, traumhaft schön und kaum 3 jahre alt.
nun fehlt ihm noch ein sofa fürs leben.
sobald ich ihn etwas besser kenne, werde ich mehr infos und neue fotos reinstellen

HIER NUN DIE ERSTEN FOTOS MEINER SCHÜTZLINGE

4 Feb

WEITER UNTEN  EINIGE DER GALGOS DIE BEI MIR ANGEKOMMEN SIND. DIE FOTOS SIND NOCH IN DER PERRERA GEMACHT WORDEN, ICH KOMME MIT MOMENTAN 31 HUNDEN NICHT WIRKLICH DAZU FOTOS ZU MACHEN…, DAZU KOMMT NOCH, DASS ES BITTERKALT IST IN SPANIEN UND ALLE SICH IN MEINEM WOHNZIMMER VOR DEM KAMINFEUER „STAPELN“. HIER EIN KLEINER VORGESCHMACK, WIE’S BEI MIR MOMENTAN AUSSIEHT 😉

 

 

 

MEGA DRINGEND, MORGEN SOLLEN 20 GALGOS IN JEREZ STERBEN!

30 Jan

ICH HAB SOEBEN EINE WAHNSINNSTAT VOLLBRACHT UND ALLE 20 GALGOS AUF MEINEN NAMEN RESERVIERT ABER ICH BRAUCH DRINGEND HILFE UM DEN TRANSPORT UND DIE VETERINÄRKOSTEN ZU BEZAHLEN. JETZ MUSS ICH NOCH DEN PERRERALEITER ÜBERREDEN KÖNNEN, DASS ER DIE HUNDE NOCH BIS ANFANGS NÄCHSTER WOCHE IN DER PERRERA LÄSST UND NICHT UMBRINGT VORHER.

Hier ein paar Bilder der Todeskandidaten, 1 schwarze Rauhaargalga und eine gestromte Hündin sind schon auf dem Weg zu uns.
IM TEXT UNTER DEN BILDERN SIND DIE RESERVIERUNGSCODES.

AUSLÖSE VERSPROCHEN VON:
Steffi Homberger / 1  Galgo
Happy Land für Windhunde, 2 Galgos
Yannis Papaioannou und Frau 1 Galgo
PRO-GALGO 4 Galgos
Tina und Oli, 2 Galgos
diverse Spender zusammen 6 Galgos

SPEDEN DIREKT AN MARIBEL JEREZ:

KONTOINHABER  ” ISABEL PUEBLA LOPEZ“:

ZAHLUNGSGRUND „PRO-GALGO“ ANGEBEN

SPENDEN NATIONAL AN: UNICAJA  2103 0646 7 8 0010024902

SPENDEN INTERNATIONAL:
IBAN ES60 2103 0646 7800 1002 4902
 SWIFT BIC CODE: UCJAES2M

galgo 629 bq 1,9
galgo 629 bq 1,9

GALGO 217 MACHO 4,4 MUY CARIÑOSO
GALGO 217 MACHO 4,4 MUY CARIÑOSO

galga 89 canela 3,5 muy cariñosa y juguetona
galga 89 canela 3,5 muy cariñosa y juguetona

galgo 61 negro 3,3

galgo 61 negro 3,3

GALGO AUSGESETZT IN MITTEN DER STADT VENDRELL

13 Aug

Das schrieb mir gestern meine Freundin MARISA vom Verein CUNICAN:

ICH SCHEISS AUF DIE VERDAMMTEN JÄGER!!!

Heut morgen als ich meine Hundis spazieren führte hab ich einen Galgo gefunden, in mitten der Strasse… erst dachte ich er sei verletzt oder tot weil er sich gar nicht bewegte … aber nein, er war einfach total erschöpft und verängstigt. Ich konnte ihn mit meinem Gürtel anbinden und nach hause bringen. Ich hab ihn gebadet (er war voller wunden) und hab ihn zu meinem Vet gebracht (auch der Vet von PRO.GALGO) falls er Chip hat… aber wie immer, hatte er natürlich nicht.
Er war mal Hund eines Jägers, voller Narben von Schrotkugeln, Wunden und kleiner Kratzer. Er hat wohl sein Leben eingeschlossen verbracht, denn er hatte zu lange Krallen, die Pfoten verbrannt von seinem eigenen Urin auf dem Zement, die Zähne teilweise abgebrochen, weil er wohl versucht hat an den Gitterstäben zu kauen um sich zu befreien.

Mein Vet hat gefragt, wie er sich mit meinen Katzen verhält und um die Wahrheit zu sagen, er benimmt sich super, will mit ihnen spielen und ich denke er wurde ausgesetzt weil er zur Jagd nicht taugte.

In diesem Moment liegt er zu meinen Füssen,folgt mir auf Schritt und Tritt wie ein Schatten und ich möchte lieber nicht daran denken, was ihm passiert wäre ich ihn nicht gefunden hätte. Ich kann auch nicht aufhören den Hurensohn zu verfluchen, der den armen Hund mehr tot als lebendig hielt. Der Galgo war dehydriert und unterernährt… mit diesem traurigen Blick der einem in die Seele schneidet.

Falls meine Energie dich erreicht, verfluchter Jäger, ich wünsche dir den schlimmsten aller Tode, dass du leidest wie dieses Lebewesen litt. Was mögen die leiden, die du noch in deinen Fängen hast!
DU VERDIENST DIE LUFT NICHT, DIE DU ATMEST!

Wir haben den ca 3 Jahre alten schwarzen Prinzen CUNI genannt, angelehnt an den Vereinsnamen von MARISA’s Orga CUNICAN. PRO-GALGO wird ihn dieses Wochenende übernehmen und wir haben bereits eine Adoptionsanfrage für ihn hier in Spanien. Jetzt warten wir mal auf die Ergebnisse des Mittelmeertests und dann wird er sofort kastriert. Obwohl er unterernährt und dehydriert war, sieht es nicht so aus, als ob er krank wäre und wir hoffen, dass wir ihn bald für die Adoption vorbereiten können.

MARISA wird heute bei der Guardia Civil Anzeige erstatten damit der Fall CUNI nicht ungehört bleibt. In der Provinz Tarragona wird nicht mit Galgos gejagt und wir haben der Polizei bereits telefonisch mitgeteilt, dass wir eine ungefähre Idee haben, woher diese Galgos kommen.

NEWS VON „COPI“ DER JETZT „FLY“ HEISST

9 Jul

Er ist jetzt seit 6 tagen bei uns und hat an gewicht und energie zugenommen wie man sieht. seine räude geht langsam zurück und dafür wird er immer frecher. zusammen mit seinen galgo-baby kumples klaut er alles was er erwischen kann und schleppt es in den „adlerhorst“ unter der palme. dort find ich dann meine schlappen oder lesebrille, das telefon meiner besucher oder sogar mal ein kleidungsstück das nicht weggelegt wurde.
wie man sieht, macht der kleine FLY grosse fortschritte und in ca 1 monat kann er geimpft werden und wäre dann reisefertig.
kontakt: pro-galgo@total-barcelona.com

EIN KLEINER GALGO WIRD ES SCHAFFEN!

6 Jul

dieser kaum 6 monate alte galgowelpe wurde in diesem zustand in einem dorf in navarra gefunden. voller räude, total skelettisch hatte er sich an einem strassenrand einfach aufgegeben. er war 3 tage im tierspital wo er am tropf lag. er wog gerade mal 8kg (unsere 2 monate jüngeren galgowelpen wiegen doppelt so viel!) und kam noch total mager und klapperig zu uns. heute 3 tage später sieht man schon, dass es rapide aufwärts geht. der kleine frisst wie ein scheunendrescher, macht beim kläffen am zaun voll mit und hat es schon geschafft, die mülltüte zu inspezieren 🙂

weil er so gut fliegen fangen kann, haben wir ihn FLY getauft.
und hier 3 tage nach seiner ankunft in unserer meute sieht man schon, er wird es sicher schaffen!
wir bedanken uns bei MARGA die aus madrid nach navarra fuhr um uns FLY zu bringen und bei seinen retterinnen 2 private tierschützerinnen die den zwerg zum vet gebracht haben! willkommen bei PRO-GALGO kleiner FLY 🙂

PUDEL ANSTATT PAELLA! SO ENDEN SONNTAGSAUSFLÜGE IN SPANIEN

8 Mrz

LUISA (siehe Foto, links in grün)  ist beinahe 70 Jahre alt und lebt mit ihren 19 Katzen und 2 Hunden in einem nur knapp 40m2 kleinen Haus im Nachbardorf, sie kann kaum lesen und noch weniger schreiben, hat nur wenige Jahre die Schule besucht und musste schon als Kind arbeiten. All dies hat sie aber die davon abgelhalten den Tieren zu helfen und sie ist eine unermüdliche Tierschützerin, kocht jeden Tag Fleisch- und Fischreste die man ihr auf dem Markt schenkt zusammen mit 3kg Reis zu einem Katzenmenu, welches sie den streundenden Katzen im Dorf verfüttert. LUISA ist aber auch total für die Kastrations von den Tieren und wann immer sie mal 40eur übrig hat, schleppt sie wieder eine Katze zum Tierarzt. Sie hat es so mit Hilfe der Vets geschafft, bereits über 30 Katzen und Kater unfruchtbar machen zu lassen. Und das alles im totalen Alleingang und zwar schon seit Jahren. Sie bequatscht die Nachbarn stundenlang wenn’s sein muss, dass sie ihren Hund oder die Katze operieren lassen sollen, redet oft an eine Wand aber immer öfters schafft sie es, den einen oder anderen zu überzeugen und so trägt sie viel zum Tierschutz in unserem Ort bei. Ihre sanfte Stimme wird aber auch oft harsch und rauh wenn sie vor allem die Männer gegen die Kastration ihrer Rüden wehren mit dem Satz: „Hombre, la hembra si pero el macho no. Dejalo disfrutar de la vida!“ (Mann, die Hündinn OK, aber dier Rüde nicht. Lass ihn seine Lebensfreude haben!) Da wird LUISA giftig und sagte doch sogar zum Bürgermeister: „Seras machista! Hablo de los huevos del perro y no de los tuyos!“ (Was für ein Macho! Ich spreche von den Eiern des Hundes und nicht von Deinen!) Da kennt LUISA nichts! Ihr hättet die Augen des Bürgermeisters sehen sollen, ein Bild für die Götter… wie diese kleine Frau dem dickbauchigen fast 190cm grossen Mann das Wort zum Sonnag hustet.

An vergangenen Sonntag hat LUISA  mit einer Freundin einen Ausflug zum Strand gemacht um dort Paella zu essen. Typpisches Sonntagsmenu! Doch dazu sind die beiden Frauen nicht gekommen, denn auf der Schnellstrasse zum Meer fanden sie diesen kleinen Hund der schwer verletzt auf der Überholspur taumelte. Die Fahrerin, die Tierfreundin Luisa hat es geschafft, trotz viel Verkehr etwas weiter unten anzuhalten und auf dem Pannenstreifen sind die beiden Frauen mit heftig winkenden Armen zurückgelaufen. Dank der guten Reaktion der anderen Automobilisten konnen sie für einige Sekunden den Verkehr anhalten, den kleinen schwarzen von Zecken total übersähten Hund schnappen und ins Auto tragen. Der Kleine hat vor Angst und schmerz wild um sich gebissen aber einmal sicher im Wagen wurde er ruhiger und sie sind schnurstracks in die Tierklinik in Calafell gefahren.

Dort sind Röntgenaufnahmen gemacht worden und es wurde festgestellt, dass der Hund einen mehrfachen Beckenbruch und vor allem einen Oberschenkelbruch hatte und operiert werden musste. Luisa ist es gleich schlecht geworden, denn sie lebt von 524eur im Monate und eine OP an einem Sonntag übersteigt nun bei weitem ihre finanziellen Möglichkeiten. Aber was sollte sie machen, der kleine Hund ist noch jung und hat es verdient geheilt zu werden. Da das arme Tier aber auch noch beinmager und schuppiges Fell hatte, wurde ein Leishmanioseschnelltest gemacht der leider positiv ausfiel. Der Zwerg hat dann noch ein komplettes Blutbild bekommen was ausser Anemie keine Probleme aufwies.

So hat sie halt OK zur OP gesagt und ab ging’s mit dem Hundchen in den OP Raum aber vorher musste man ihm noch über 100 Zecken entfernen. Die OP ist gut gelungen, der Kleine wurde SUERTE (GLÜCK) getauft und frisst schon wieder wie ein Scheunendrescher obwohl im viele Zähne im Unterkiefer wackeln nach dem brutallen Unfall mit einem Auto aber das wird sich auch wieder regeln meinen die Veterinäre. Es wurde ein Nagel in den Oberschenkelknochen gesetzt und mit einer sogenannten Cerclage befestigt. Die OP hat SUERTE gut überstanden und eine Freundin von uns hat den Pudelmix jetzt in Pflege, denn da LUISA kaum lesen kann, kriegte sie das mit den ganzen Tabletten, wann wieviel und wie nicht so richtig gebacken. Aber sie fährt jeden Tag hin und besucht ihren Schützling, das lässt sie sich nicht nehmen.

Was jetzt natürlich fehlt sind Spenden, damit LUISA die Vetkosten von 271eur ersetzt bekommt, denn ohne Eure Hilfe kommt sich nicht bis zum Ende des Monats. PRO-GALGO hat ihr schon mal die Medikamente gesponsort und der Verein PASOS in Vendrell hat ihr das Glucantime für die Leishmaniosebehandlung zur verfügung gestellt aber eben, die 271Eur muss sie ohne Hilfe ganz alleine berappen.

Spenden per http://www.paypal.com an pro-galgo@total-barcelona.com . LUISA traut sich nicht, ihre Bankdaten zu veröffentlichen. Sie versteht das Internet und solche Sachen nicht, wer uns aber schreibt, bekommt ihre IBAN gerne per email zugesandt.
pro-galgo@total-barcelona.com

 

SCHWER VERLETZTER GALGOWELPE „TIGRE“ BRAUCHT HILFE!

13 Feb

Der kleine ca 5 Monate alte Galgobub TIGRE wurde von der unermüdlichen Nati in Sevilla gefunden die auch schon unsere Galga LILA gerettet hatte.

TIGRE braucht dringend finanzielle Hilfe und HAPPY-LAND (PRO-GALGO Schweiz) hat spontan Unterstützung zugesagt damit er Medizinisch gut versorgt werden kann aber die Kosten werden wohl sehr hoch sein und Nati braucht mehr Spenden für das geschundene Hundekind.

Es scheint ein Unfall gewesen zu sein, sein Schwänzchen ist total entzündet er hat auch eine Blutvergiftung und sein Anus ist ebenfalls extrem entzündet, der arme kleine Bub konnte deshalb auch lange keinen Kot mehr absetzen. Er wurde  in einer Tierklinik in Sevilla operiert denn sein Schwänzchen musste ihm komplett abgenommen werden. Er ist jetzt bei der Tierfreundin LOLI in Pflege und muss absolut ruhig gestellt werden, damit die Naht nicht wieder aufgeht, da es an Haut für die Rekonstruktion fehlte.
Der Anus konnte aber rekonstruiert werden und der kleine Galgo kann schon wieder koten.
Jetzt heisst es Daumen drücken und hoffen, dass er keine weitere Infektion bekommt und die wunde gut verheit, was aber nicht einfach sein wird, da der kleine TIGRE ja auch noch in Wachstum ist, was wiederum an der spärlichen hat im Narbengebiet zerrt.
WIR HOFFEN DAS BESTE FÜR DEN KLIENEN TIGRE DER ÚBRIGENS WENN ER WIEDER GESUND IST, ÜBER PRO-GALGO VERMITTELT WIRD.

Spenden kann man direkt an Nati oder auf unser Paypalkonto pro-galgo@total-barcelona.com

bankname: CAJASOL
IBAN: ES23 2106 0191 5710 0201 0543
BIC : CECA ES MM 106
begünstingte: Natividad Sánchez Bejarano

UND WIEDER 2 GALGOS IN TARRAGONA

23 Jan

Hier die zwei Hübschen, ausgesetzt in einer Industriezone , zwischen den Geleisen. Ich hab das Gefühl, dass sie Kids von unserem Randy sind den wir auch dort gefunden haben

Scheinen Vater und Sohn zu sein, ganz freundliche Jungs und Katzenfest!! Sie haben im Hof gespielt und eine Katze ist ruhig vorbeispaziert und die beiden schwarzen Prinzen haben die Katze total ingoriert und es wäre ihnen ein Leichtes gewesen, das Tier zu töten.

Der Dunklere ist ca 3 Jahre alt und total verfloht, der mit dem helleren Gesicht knapp jährig.  Der Junge hiesst PEDRO und sein Papi heist PABLO

GEMEINSAM RETTEN WIR JEREZ GALGOS

19 Jan

Durch Kontakte im Facebook und über unsere schweizer Mitstreiterin Mirjam Fahrni war es möglich diverse Orgas und private Tierfreunde zu mobilisieren und 9 Galgos in Jerez rauszuholen und weitere 11 haben wir zur Sicherheit für PRO-GALGO reserviert.

Der Husky-Hof hat angeboten 2 Galgos zu übernehmen und Galgo in Not Österreich nimmt weitere 2 Galgos auf.
2 Galgos nimmt unser Partnerverein Happy Land für Windhunde Schweiz auf und werden von PRO-GALGO hier vorbereitet. Weitere 3 Galgos gehen an windhunderfahrene Privatpersonen.

Gerne wúrden wir natürlich alle Hunde retten aber das geht nun mal aus diversen Gründen leider nicht. Wir können alle nur eine gewisse Anzahl Tiere rausholen um die wir uns alle auch gut und verantwortungsbewusst kümmern können.
Es geht hier nicht darum, kopflos zu retten ohne zu wissen wohin mit den Tieren… das können wir den Tieren und uns nicht antun.

Die Galgos müssen bis zur Ausreise in eine Tierpension, das kostet pro Hund und Tag 4 Eur… man rechne! Dazu kommen die ganzen Vetkosten für jeden Hund, denn wir wollen keine ungetesteten Tiere reisen lassen. So eine Reise und die dazugehörige Umstellung ist ein grosser Stress für einen gesunden Hund und könnte einem Galgo mit unentdeckten Krankeiten den Tod bringen. Bitte helft mit Spenden an die jeweiligen Vereine die an der Rettungsaktion beteiligt sind!

Wir würden liebend gerne allen Galgos helfen aber unser aller Platz ist beengt, wir alle haben schon diverse Pflegehundis in unseren Familien und die Kontigente sind weitgehenst erschöpft. Wir versuchen gemeinsam so viel wie möglich zu erreichen aber… uns allen sind die Hände gebunden.

Hier Bilder der Galgos die durch unsere Zusammenarbeit via die obengenannten Vereine eine neue Chance bekommen. Für Adoptionsinteressenten bitte die lokalen Vereine kontaktieren.

diese 2 Schönheiten sind bei www.huskyhof-aresing.de

und diese 2 Galgas über www.happy-land.ch

und hier noch 2 Galos für www.galgo-in-not.at

„TURKA“, SO FINDENT MAN GALGOS IN SPANIEN!

9 Aug

Es ist einfach unglaublich was unsere tierschutzfreunde so jeden tag erleben mússen! Das ist die kleine galga TURKA die in diesem elenden zustand in Extremadura, nicht weit von der portuguiesischen grenze, gefunden wurde. Zu allem elend hat die arme auch noch FILARIEN (Herzwurm) und muss noch behandelt werden.

So sah sie vor dem bad aus!!! die obigen fotos sind schon ein paar tage später gemacht worden!! Es ist wirklich unfassbar was die armen galgos ertragen müssen.

Sobald die filarienbehandlung abgeschlossen ist, wird TURKA vermittelt, den heute sieht sie bereits so aus dank der fantastischen betreuung unserer lieben freundin:

Jetzt hoffen wir alle, dass TURKA die behandlung überlebt und bald in eine familie ziehen kann.

28 GALGOS IN PERRERA ABER WIR HOLEN SIE RAUS!

22 Jun

Einmal mehr ist die perrera GESSER in Jerez die grosse sammelstelle für galgos und in weniger als 10 tagen wurden 28 galgos aufgesammelt. wir haben es geschafft und das geld zusammenbekommen um den grossteil dort rauszuholen. andere orgas haben auch geholfen und so sind bald alle 28 galgos gerettet.
Leider haben die anderen orgas wie immer nur die hündinnen gerettet und die armen rüden ihrem schicksal überlassen. wir werden die jungs rausholen, denn wer was von windhunden versteht, weiss, dass die galgos viel ruhiger, weniger jäger und weniger zickig sind als die mädels.  aber leider wird der irrglaube weiter gepflegt, dass weibliche tiere sanftmütiger seinen, wie das in der menschenwelt von den frauen erwartet wird. sogar im tierschutz gibts machismo!

wir fahren am wochenende nach jerez und holen die hunde raus und verteilen sie auf 4 pflegestellen von uns.

wir brauchen aber noch hilfe für die kosten der mittelmeertests und der kastrationen, das sieht wie folgt aus:

33eur für komplettes blutbild und mittelmeertest
50eur kastration rüden
80eur hündinnen
10eur interne-extern parasitenbehadlung

für spenden per paypal bitte an: pro-galgo@hotmail.com

VIELEN DANK!

„TEO“, UND NOCHMALS KNAPP AM TOD VORBEI!

30 Apr

TEO im Garten von seiner Pflegefamilie

TEO im Garten von seiner Pflegefamilie

Erst war er total verhungert aus einer  Tötungsstation gerettet worden, dann hatte er bei der Ankfunft bei uns eine Lungenentzündung und mein Vet wollte ihn schon aufgeben und wir haben ihn wieder  hochgekriegt!!! UND NUN DAS!
Ich hatte ihn hóchstpersönlich zu seiner Pflegefamilie nach Ascona (Schweiz) gebracht. Herzensgute Menschen die auch im Tierschutz tätig sind. TEO war zwar noch mega scheu aber folgte seiner Mama schon auf Schritt und Tritt durchs Haus. Leider hat der Hund aber eine aus Unachtsamkeit nicht geschlossene Türe genutzt und ist abgehauen.

Am darauffolgenden Mittwoch dann hatte er in der Nähe eines Tierheimes einen Unfall und hat sich noch mit gebrochenem Oberschenkel bis zum Tierheim geschleppt.

Morgen wird er bei einem Windhundspezialisten operiert und wird hoffentlich bald wieder so rennen können wie vorher. Eine Amputation ist soweit auszuschliessen, das machen ja Tierschutzvereine oft nur, weil sie die hohen OP Kosten nicht zahlen können.
BITTE ALLE PFOTEN UND DAUMEN GANZ FEST FÜR TEO DRÜCKEN!

hier die Röntgenbilder:

Wir hoffen, dass er bald wieder so draussen spielt und bedanken uns sehr bei NEW GRACELAND, die der Pflegefamilie von TEO angeboten hatte, den Hund zu übernehmen und sein Bein zu amputieren. Gottseidank ist das ja aber nun wirklich nicht nötig!

Wir bitten euch alle, uns bei den OP Kosten zu helfen. Spenden direkt an die Familie Sylvia Berger auf:

TEO am Lago Maggiore vor dem Unfall

TEO am Lago Maggiore vor dem Unfall

„RESU“ IST ENDLICH BEI UNS!

27 Mrz


RESU, unsere Kämpferin ist über den Berg (mal fürs Erste)!
Sie hat zugenommen, und die Blutwerte sind mittlerweile auch im Norm-Bereich, die Ehrlichiosebehandlung wurde abgeschlossen und zur Sicherheit bekommt sie noch Allopurinol da sie zweifelhaft Leishmaniosepositiv war.
Wir haben sie aufgenommen und versorgen sie mit allem Notwendigen und verwöhnen sie mit hausgemachtem Futter (Nudelsuppe mit Hähnchenfleisch, das weckt Tote auf).
Große Sorgen macht uns ihr alter Bruch und das ausgekugelte Knie, das Bein sieht sehr schlecht aus, am Sprunggelenk ist es wundgescheuert und offen,  was aber das kleinste Problem ist. Durch den nicht behandelten Bruch ist die gesamte Muskulatur adrophiert, also geschrumpft, die Sehnen sind sehr stark verkürzt. Wir befürchten das Schlimmste… Amputation!
In den kommenden Tagen erwarten wir die Röntgenbilder, die von einem Spezialisten angeschaut werden, danach muss eine  Entscheidung getroffen werden…

Dies alles kostet enorme Summen, ständig kommen neue Fälle rein, das Elend nimmt kein Ende.
Wir brauchen Eure Unterstützung, drückt der armen Maus weiterhin alle Pfoten, wir halten Euch auf dem Laufenden.

RESU hat sich gut in unsere Meute eingefügt, nur mit dem „auf’s Sofa steigen“ hat sie noch etwas Mühe aber das wird auch noch 😉

JAHRHUNDERTSCHNEE! TH BRAUCHT HILFE!!!

10 Mrz

das ist das TH von ANIMALS SENSE SOSTRE in Olesa, einer hügeligen zone wenige KM von barcelona weg. Wir holen dort die aufgenommenen galgos raus und helfen auch mit sachspenden etc. ANIMALS SENSE SOSTRE ist ein verein mit vielen mitgliedern aber auch viel verantwortung. sie haben unter anderem die verträge mit kleinen dörfern in meiner nachbarschaft, wo sie sich um die strassenhundis kümmern (gerade gestern haben wir 2 welpen gefunden, die dann zu Xavi nachhause gebracht worden sind. muss man sich mal geben, dass jemand im jarhunderstschneesturm 2 hundebabies aussetzt)

EIN EINDRÜCKLICHES BILD DER STÄRKE DES STURMES

EIN EINDRÜCKLICHES BILD DER STÄRKE DES STURMES

Der unerwartet heftige sturm hat viele bäume gefällt durch sturmböhen welche die 100km/h grenze bei weitem überschritten hatten und 30cm neuschnee gebracht. die temperaturen liegen hier bei mir noch unter dem gefrierpunkt, dort in Olesa ist es -7º und die tiere frieren fürchterlich.

ANIMALS SENSE SOSTRE ist finanziell am rande des ruins und braucht dringend geld für vetkosten und futter.

http://www.animalssensesostre.org/ger/

deutsche mails können an mich gerichtet werden, ich übersetze und leite weiter PRO-GALGO@total-barcelona.com

spendenkonto:
Vereinsname: ANIMALS SENSE SOSTRE /ANIMALES SIN TECHO
Bankinstitut: La Caixa de Pensions (Sparkasse, Barcelona)
Kontonummer: IBAN ES27 2100 3204 7522 0032 3314
BIC/SWIFT: CAIXESBBXXX

DRINGEND: „LOREN“, PODI-MIX SUCHT SOFA!

9 Mrz

BELLE, princesa peluda busca hogar
LOREN, PODECO-MIX
CA. 14 MONATE
FREUNDLICH, SCHLAU, FOLGSAM UND SEHR GELEHRIG!
Das ist LOREN – wohl ein Podenco-Mix-Mädchen von ca. 14 Monaten, das auf der Suche nach seiner zukünftigen Familie ist. Sie ist anhänglich, sozial und gesellig und sucht ein Plätzchen, wo man ihr außer einer freundlichen Erziehung auch genügend Aufmerksamkeit entgegenbringt, mit ihr ausgiebig kuschelt und lange Spaziergänge macht. (Ein großer Garten mit ordentlichem Zaun wäre natürlich auch für das Windhund-Mädchen richtig klasse ;-) )
Ihre Retterin zieht ins Ausland und weiss nicht wohin mit der Sússen, wir sind rappelvoll und können sie nur ganz kurzfristig unterbringen. DRINGEND ENDSTELLE FÜR DIESE PLÜSCHPRINZESSIN GESUCHT!
KONTAKT: PRO-GALGO@TOTAL-BARCELONA.COM

JETZT LANGTS ABER!! NOCH EIN GALGO IN TARRAGONA!

6 Mrz

Heute kurz vor 14uhr kam ein anruf: MOOOO!!! hier läuft ein schwarzer galgo in der nähe der autobahn rum, kaum 2km von deinem haus!!!
dann gleich noch die polizei: Señora Mo, vermissen sie einen galgo???

gottseidank wusste ich sofort, dass es keiner von mir sein kann, den ich hab nur eine schwarze galga und die liegt an der sonne im hof.

gottseidank sind die 2 jungs die mich angerufen haben hundetrainer. mit etwas geschick und leckerlis konnten sie den geschundenen hund nach ca. 1 std soweit beruhigen, dass sie ihn einfangen konnten.
Ein bild des grauens, aber vor allem auch, weil’s hier in katalonien eigentlich keine galgos gibt und auch keine jagd mit galgos. WOHER KOMMT DAS ARME TIER???

und oh wunder, er hat einen microchip. genial, da werd ich doch gleich mal die guardia civil anrufen, wenn der arme wicht sich den bauch vollgeschlagen hat.

leute echt, ich krieg die krise. wenn ich den schweinekerl erwischen würde der das arme hundetier so fies gehalten und behandelt hat, ich wäre wohl fähig ihn eigenhändig zu erwürgen. langsam aber sicher kann ich nicht mehr. Wo sll ich denn mit noch einem galgo hin???

wir haben ihn GOKU genannt. er ist ca. 3 jahre alt, hat schwere liegeschwielen am ganzen körper, eine gequetschte schwanzspitze, ein halb abgebissenes ohr und wiegt nur 14kg bei 24kg normalgewicht!!! weil er schwarz ist, fällt’s weniger auf, aber er ist sooo dünn der arme.

WER KENNT DIE GALGA „BRISA“?

6 Mrz

brisa02.jpg
brisa01.jpg
brisa03.jpg

Diese Galga wurde vor 8 Monaten, gestohlen, aus einem Haus in einem Dorf, welches an Madrid und Guadalajara grenzt, zwischen Estremera und Illana, aber auch nahe an Cuenca.

Tamara hatte diese wunderschöne, ca. 5 Jahre alte Galga adoptiert, seit diesem schrecklichen Tag, sucht sie nach ihrer Hündin, bis jetzt leider ohne Erfolg. Tamara hofft, dass Brisa noch lebt, möglicherweise von irgendeinem Tierschutzverein aufgegriffen und ins Ausland vermittelt wurde. Sie will niemandem den Hund wegnehmen, falls sie im Ausland vermittelt wurde und würde sich furchtbar freuen, wenn dies der Fall wär. Sie leidet furchtbar durch die Ungewissheit, es tut weh!
Tausende von Galgos sterben jedes Jahr in Spanien auf grausame Art und Weise, doch die Hoffnung stirbt zuletzt, daher meine bitte, diese Suchmeldung großflächig zu verteilen.

Tamara spricht kein deutsch, daher bitte darum, Hinweise an mich unter: pro-galgo@total-barcelona.com

„RESU“, HOFFENTLICH KOMMT SIE DURCH!

4 Mrz

4.3.2010 NEWS:

RESU kämpft! Sie frisst mit genuss das von ihrer Retterin extra in die Klinik gebrachte Futter! Nieves hat für die total anämische Hündin Lebereintopf gekocht und RESU hat gut reingehauen 😉
Sie ist aber so schwach, dass wir leider noch nicht HURRAH schreien können! Bitte weiterhin die Daumen drücken und spenden für RESU, in ein paar Wochen werden wir ihr hier in Barcelona ihr kaputtes Beinchen operiern. KÄMPF RESU KÄMPF!

4.3.2010 NEWS:

Heute ist RESU operiert worden, wie wir befürchtet hatten, waren schon mehrere welpen tot in ihrem geschundenen Körper und sie hätte wohl nur noch wenige Tage überlebt mit den toten Babies in der Gebährmutter. Die OP war sehr schwierig, ihr geschundenes Herz ist 3 mal stehen geblieben und nur mit grösster Mühe konnten die Tierärzte RESU wieder ins Leben holen. Sie ist wach, total anämisch aber kämpft und wir hoffen, dass sie es schaffen wird.
Wir werden sie persönlich in Murcia abholen und zu uns bringen, sobald sie reisefähig ist. Dann bekommt sie wie zb auch damals TEO oder die verhungerte Galga aus Mairena viel hausgemachte Hühnersuppe mit Gemúse und Nudeln, die erweckt Tote zum Leben 😉

KÄMPFE „RESU“, KÄMPFE! WIR WARTEN ALLE AUF DICH!

SPENDEN AN:

Mª NIEVES HERNÁNDEZ CABALLERO
IBAN: ES60 3058 0271 7927 2000 8223
BIC: CCRIES2AXXX

resu01.JPG
resu04.JPG
resu02.JPG

Dass ist RESU, Nieves hat sie in diesem bedauerlichen Zustand auf der Straße aufgegriffen, bei einer Größe von 60 cm wiegt die Hündin gerade mal 14 kg, es grenzt fast an ein Wunder, dass sie überhaupt noch lebt. Ich werde berichten sobald es Neuigkeiten gibt.

RESU befindet sich in einer Aufnahmestation, sie wurde positiv auf Erlichiose getestet und wird behandelt, der Leishmaniosetest ist zweifelhaft ausgefallen. Der Tierarzt meint, dass die Verletzung am Bein schon älter ist, eine Verrenkung und ein Bruch, dies muss aber ein Spezialist beurteilen. Momentan kann RESU noch nicht operiert werden, dazu ist ihr Allgemeinzustand zu schlecht.

resu05.JPG

Nieves wird sich um die Hündin kümmern, sie hat schon viele Galgos wieder auf die Beine gebracht, so zum Beispiel Dédalo, der für immer bei ihr bleiben durfte.

Nieves würde sich sehr über finanzielle Unterstüzung freuen, sie findet ihren Weg über folgende Bankverbindung:

Mª NIEVES HERNÁNDEZ CABALLERO
IBAN: ES60 3058 0271 7927 2000 8223
BIC: CCRIES2AXXX

VERMITTELT IN SPANIEN!! GALGOBABY-ALARM!!!!

12 Feb

Diese 3 waschechten Galgo-Boys müssen ohne ihre Mama zurecht kommen – als Flaschenkinder … Sie sind super-dunkel gestromt mit viel weiß und werden bestimmt tolle, stramme Jungs ;-) Sie stehen sobald sie 4 Monate alt sind zur Vermittlung.

„SHUSA“, GALGO-MIX IM KARTOFFELSACK GEBRACHT!

7 Feb

SHUSA GALGO-MIX
GEB  DEZ 2009

SUSHA’S mama war eine wunderschöne rauhaargalga die der jáger ohne anhang behalten wollte. nach Laura’s TV auftritt, hat er sie angerufen und ihr gesagt, dass er sie tötet, wenn wir uns der kleinen nicht annehmen. dieser unmensch hat die kleine in einem eng zugeschnürten kartoffelsack angeschleppt und Laura die kleine so vor die füsse gesetzt. Ohne das tier eines blickes zu würdigen ist er gegangen.
SHUSA ist eine ganz süsse, sozial, freundlich und lieb, verspielt und witzig mit anderen hunden aber immer noch sehr ängstlich mit menschen. wir wissen heute, dass sie wochenlang ein einem grossen karton eingesperrt war… was sie vielleicht immer noch nicht vergessen konnte.
wer will sie adoptieren?

„NINET“, GALGA MIT SCHLIMMER RÄUDE

4 Feb

Das war NINET anfangs dezember!!!
galgo-sarna02.JPG

Dank eines netten tierfreundes, der die arme von räude total kahle galga fütterte und mit parasitenmittel behandelte (aus der distanz mit spray, denn sie ist sehr scheu) , sieht sie heute so aus.

jetzt müssen wir sie noch einfangen können und dann geht’s mit NINET steil aufwärts!

VERMITTELT: 2 RAUHAARIGE GALGAS

31 Jan

ALBA: hündin, ca. 2 jahre alt, sozial mit menschen, läuft gut an der leine (HEISST JETZT „PLÜSCHI“ UND BLEIBT BEI MO!!!)

LEONA, galga, ca 15 monate alt, verspielt,freundlich und sehr sozial mit mensch und tier
http://www.youtube.com/watch?v=L2XOsdnKegA

RESERVIERT FÜR DEUTSCHLAND

„STEFANY“, WER GIBT IHR EINE FAMILIE?

23 Jan

Das ist STEFANY, die arme hat wohl nicht nur mit ihrem beinchen pech gehabt, sie ist auch noch voller schrotkugeln, die aber ihr leben nicht beeinträchtigen.

auf diesem link sind die schlimmen bilder zu sehen, wir wollen nur eines davon hier veröffentlichen:

Bilder STEFANY nur für starke nerven

Die kleine wurde dank einem anruf eines anwohners gerettet. Ihr linkes hinterbein war wohl durch eine falle abgetrennt worden und der blanke knochen ragte heraus, die bilder sind furchtbar und das tier litt unsägliche schmerzen. ein schnelles eingreifen des veterinärs und die komplette amputation inkl oberschenkel hat ihr das leben gerettet.

Wir haben die pflege von STEFANY angeboten und hoffen sehr, dass viele leute spenden, damit die vetkosten gedeckt werden könne. Bis leider sind erst 36eur aus dem ausland eingegangen. In den nächsten tagen werden wir hier aucvh die ganzen rechnungen veröffentlichen um transparent zu sein.

FAUNA Y FLORA S.O.S. A.P.A.P.
IBAN : ES26 2100 5413 0702 0000 3658
BIC/CODIGO SWIFT: CAIXESBBXXX
VERWENDUNGZWECK BITTE „STEFANY“ ANGEBEN

9 MONATE UM „MIMOSA“ EINZUFANGEN!

26 Dez

"MIMOSA" NOCH VERSCHÜCHTERT

Wir stellen euch hier die Podenco-Galga-Mix Hündin MIMOSA vor. Ihre Geschichte hat uns über Monate auf Trab gehalten. Sie wurde bereits vor mehr als einem Jahr mit eingewachsenem Halsband in einem Nachbardorf gesichtet. Maria José, eine Tierfreundin, hatte uns im Februar avisiert nachdem sie bereits monatelang erfolglos versucht hatte, die Kleine in ihre Garage zu locken. Wir sind hingefahren und haben es mit einer Falle versucht, war absolut unmöglich sie mit den besten Leckerlis dort hinein zu locken. Maria Jose hat unterdessen jeden Tag MIMOSA gefüttert und das Futter immer näher an Haus verabreicht aber die kleine Hündin war schlau und liess sich nicht dazu überlisten, in den Hof oder die Garage zu kommen. Das viel zu enge Halsband machte uns sorgen und wir haben zusammen mit Fundacion Faada die“Agents Rurals“ avisiert, ob sie uns beim Einfangen helfen können. Die kamen mit einem Wufnetz, MIMOSA ging auch ins Netz, hat sich aber blitzschnell wieder rausgebissen. Und weg war sie. Dann haben wie es über einen anderen Polizisten mit Narkosepfeilen versucht, aber die Kleine hat sich im letzten Moment in den naheliegenden Wald geflüchtet und wir konnten sie nicht mehr finden. Es war zum verzweifeln!

AUTOFAHREN IST DOCH NICHT SO ÜBEL!

Trotz der ganzen Fangversuche kam sie jeden Tag ans Haus ihrer „Futterquelle“ und hat 2 mal täglich dort gefressen. Maria Jose konnte sie bereits rufen und sie kam, aber immer mit grossem Sicherheitsabstand und es gab keine Chance MIMOSA zu greifen. Wir waren zig mal da, haben mit unserem Galgo KIWI versucht, sie zu erwischen aber sie hat KIWI gebissen und ist wieder entwischt. Und dann endlich, am 20 Dezember, in klirrender Kälte von -7º hat sie vor Maria Jose’s Haus zwischen den Müllkontainern zwischen leeren Karontschachteln Schutz gesucht. Ihr Mann FELIX sah das Tier nachts total zusammengekringelt zwischen den grossen Schachteln und hat ihr geistesgegenwärtig eine Schachtel übergestülpt und dann seine Frau gerufen: ICH HAB SIE!!!!! Zu zweit haben sie die Hündin unter der Schachtel die wenigen Meter zum Haus gezogen, sie in die Garage geschoben, Türe zu und Schachtel hoch. Da stand das zitternde Tier aber erstaunlicherweise weder agressiv wie erwartet noch extrem panisch. Es schien als ob sie sich erlöst fühlte. Sie liess sich sogar anfassen und hat ein paar Leckerlis von Maria Jose genommen. Es war unterdessen 1Uhr morgens aber Maria Jose hat’s nicht lassen können und uns mit der guten Nachricht angeruen. Wir beide haben vor Freude am Telefon geheult. Am Morgen wurden dann die Agents Rurals informiert, die sich auch gefreut haben und sogar versprachen, auch dort zu sein, wenn ich sie abholen gehe.

Hier die ersten Bilder von MIMOSA im Auto, sie wahr erstaunlich relaxt und genoss die kurze Fahrt. Bei uns hat sie bereits in weniger als einer Woche ihre Angst fast verloren und kommt freudig wedelnd auf mich zu.
Sie wird nächste Woche, sobald wir die Testresultate haben, kastriert aber dank der guten Fütterung von Maria Jose ist sie laut unserem Vet in perfektem Zustand.

FÜR UNS IST MIMOSA DAS SCHÖNSTE WEIHNACHTSGESCHENK!

Wir möchten uns bei Eva http://www.faada.org, bei den Agents Rurals, bei Hilda und Alfonso und ganz besonders bei Maria Jose und ihrem Mann Felix bedanken. Ohne den Einsatz all dieser Leute würde MIMOSA immernoch im eisigen Regen sitzen.

Und hier die ersten Bilder von MIMOSA (MIMI für ihre Freunde 🙂 ) 6 Tage nachdem sie gefangen wurde.

HIER SIEHT MAN GUT DEN GESCHUNDENEN HALS VON MIMOSA. VOR EIN PAAR WOCHEN HATTE SIE ES GESCHAFFT, SICH DES WÜRGENDEN HALSBANDES ZU ENTLEDIGEN ABER DIE NARBEN SIND NOCH GUT ZU SEHEN.

EINE KLEINE SCHÖNHEIT, ODER?

MIMOSA ist noch keine 2 Jahre alt, hoffentlich negativ in allen Tests, und bald auch kastriert. Diese kleine Schönheit, die auch mit Katzen problemlos umgehen kann, ist ab Ende Januar zu vermitteln.
Kontakt: pro-galgo@total-barcelona.com

VERMITTELT IN FRANKREICH: 2 GALGOWELPEN

1 Dez

Diese 3 schönheiten befanden sich in einer perrera die von tierschützern geleitet wird. sie sind jetzt auf einer spanischen pflegestelle und können zum jahresende vermittelt werden

LADY, GALGA ESPAÑOLA VERMITTELT

LADY, GALGUITA RUBIA CON OZICO OSCURO—————————————

IN DER SCHWEIZ IN PFLEGE
YUMA Y YOLA, GALGAS ESPAÑOLAS
4 MONATE
GEIMPFT, GECHIPPT UND GESUND

SIND NOCH ETWAS SCHEU, WERDEN ABER SICHER BALD WIE ALLE GALGOBABIES ZU REGELRECHTEN TASMANISCHEN TEUFELINNEN ;-)

„MIMO“, TAUBER MISCHLINGSHUND SUCHT DRINGEND FAMILIE

16 Nov

mimo03.jpg
mimo02.jpg
mimo01.jpg

Dieser hübsche Kerl heißt MIMO, er ist ca. 1 1/2 Jahre alt, ca. 60 cm hoch und wiegt ungefähr 30 kg. Mimo hat eine Behinderung mit der er gut leben kann, er ist taub.

MIMO wurde streunend im Alter von 4 bis 5 Monaten auf einer Straße aufgegriffen und landete in einer Perrera. Dort wurde er aber von den anderen Hunden im Zwinger gemobbt und Mimo fraß vor lauter Stress nichts mehr. Daraufhin lebte er einige Zeit in einer Pflegefamilie, er verstand sich allerdings nicht mit den dort vorhandenen Yorkshire-Terriern und vorsichtshalber wurde Mimo nun in einer Tierpension untergebracht.

Dies ist natürlich kein Dauerzustand für den intelligenten Hund. Man beschäftigt sich viel mit ihm, er lernt schnell und reagiert auf Handzeichen.

In der Tierpension versteht er sich gut mit den anderen Hündinnen und Rüden, allerdings spielt er etwas ungestüm und passt besser zu mittelgroßen oder großen Hunden. MIMO braucht noch Erziehung, da er aber sehr schnell lernt, dürfte dies kein Problem sein. Auch hat er es noch nicht gelernt an der Leine zu gehen ohne zu ziehen, man hatte allerdings auch noch nicht die Zeit, es mit ihm zu üben.

Über seine Verträglichkeit mit Katzen ist nichts bekannt.

Seine Beziehung zu Menschen ist außerordentlich gut, mit jedem liebevoll, er ist weder schüchtern noch verschreckt, sondern sehr neugierig und aufgeschlossen.

Kontakt: pro-galgo@total-barcelona.com

„ORO“, TRAUMGALGO SUCHT ENDPLATZ

2 Nov

ORO, GALGO ESPAÑOL
RÜDE
CA. 3-4 JAHRE ALT
GROSS UND WUNDERSCHÖN
ETWAS MACHOMÄSSIG MIT ANDEREN RÚDEN ABER NICHT AGRESSIV, WÄRE IDEAL ALS EINZELHUND ODER ZU EINER GALGA ODER ANDEREN HÜNDIN

ORO sitzt in einer perrera die von tierschützern geleitet wird und sollte halt bald mal einen platz finden, damit die wiederum andere tiere aufnehmen können.

descarga13,10,09 112

Ein schöner, großer Rüde, super sanft und liebevoll mit Menschen, vorwitzig, aber mit Vorsicht zu genießen mit anderen Rüden.  Er ist ein sehr netter Kerl und er wäre super glücklich über ein liebevolles  Zuhause evtl. mit netter Hündin …

descarga13,10,09 105

Der Hund ist aktuell nicht akut in Gefahr und wir holen ihn so bald wie möglich zu uns; dann folgen auch weitere Infos.

descarga13,10,09 089

WILL JEMAND EINEN GALDACK ADOPTIEREN?

2 Nov

FALLS IHR NICHT WISST, WAS EIN GALDACK IST, DANN MÜSST IHR HALT WEITER UNTEN NACHLESEN 🙂 😉

galtec5

Wir stellen CHICHO vor, (sprich tschi-tscho), eine super mischung von GALgo x DACKel
ist der nicht knuffig?
Eine befreundete tierschützerin hat CHICHO in einem dorf bei toledo mehrmals gesehen und gestern hat sie ihn dann aufgelesen und heimgenommen. Er ist ca. 18 monate alto, ganz ganz lieb und freundlich und ein idealer familien hund. problemlos mit katzen und kids und hat bis jetzt noch nicht gebellt.

wir suchen fúr ihn schnellst möglich eine familie. er wird morgen geimpft und könnte also in knapp 4 wochen ausreisen.

galtec2

galtec3

galtec4

„MIME“ BRAUCHT SPENDEN FÜR KIEFER-OP

8 Okt

Mime – jetzt MILA – die ja Mitte Juli zu ihrer neuen Familie nach DE reisen durfte, wurde vergangene Woche am Kiefer operiert.

DSC00012

http://progalgospain.wordpress.com/2009/07/12/final-feliz-mime-ya-en-alemania/

Durch eine Fehlstellung des Kiefers (wohl schon von Geburt an)

DSC00003a

drückte ein unterer Reißzahn ein großes Loch in den Oberkiefer, direkt neben dem oberen Reißzahn, so daß eine direkte Verbindung zu den Nasen-Nebenhöhlen geschaffen wurde. Da dies wohl schon längere Zeit bestand, eiterte dies immer vor sich hin – wohl auch durch das Futter, das ja ungehindert in die Nase gelangte.  Sie konnte weder schnell rennen – da sie dann immer gleich Niesanfälle bekam – noch ordentlich trinken. Es bestand auch die Gefahr, daß das ganze Gewebe nekrotisch wird und sie sich durch all dies noch eine Lungenentzündung zu zieht; Leider war die OP, bei der der Reißzahn gezogen und ein Stück Haut aus der Lefze darüber genäht wurde, nicht so erfolgreich, wie erhofft, da der Hautlappen abgestossen wurde … Nun muß MILA in 2-3 Wochen erneut operiert werden, da die bisherigen Risiken und Beeinträchtigungen  ja leider nicht beseitigt werden konnten.

PRO-GALGO würde MILA`s Familie gern bei den OP-Kosten entlasten (die erste OP kommt auf 287,05 euro (Tierschutz-Sonderpreis) statt wie ursprünglich veranschlagt auf ca. 450,– euro (Rechnung kam heute vom TA) und die zweite OP wird wohl nochmal auf um die 150,– euro kommen … Hierbei ist die Nachversorgung und -untersuchung noch nicht eingeschlossen … MILA`s Mama ist allein erziehend und kann diese hohen Kosten nicht alleine tragen.

PRO-GALGO und MILA`s Familie wäre – auch für alle noch so kleinen – Spenden für MILA sehr dankbar!!!

TaReMila001

FÜR ZWECKGEBUNDENE GELDSPENDEN

Sollten Sie MILA und ihre Familie bei den OP-Kosten unterstützen wollen, so können Sie das sicher und bequem mit der Kreditkarte und Paypal machen – Verwendungszweck: MILA-MIME

spenden

Das PRO-GALGO – www.paypal.com ist:      pro-galgo@total-barcelona.com

DIESE HUNDE SUCHEN NOCH!

4 Sep

future1

AUFS BILD KLICHEN UND UNSERE
ADOPTIONSHUNDIS ANSCHAUEN!

„PINOCCHIO“, SO JUNG UND SO VIEL DURCHGEMACHT

14 Jul

http://lagalgabetty.files.wordpress.com/2009/07/cachorrito.jpg?w=420&h=271

Das ist PINOCCHIO, ein knapp 3 monate altes galgobaby… die polizei fand ihn neben seiner toten besitzerin und hat ihn in eine tierpension gebracht… der kleine trauerte aber furchtbar und man suchte dringenst einen pflegeplatz für den süssen zwerg….

wir haben ihn übernommen und suchen nun für PINOCCHIO ab ende august einen endplatz wo er geliebt und verwöhnt wird. Wer hat geduld für so ein kleines galgomonsterchen?

http://lagalgabetty.files.wordpress.com/2009/07/cachorrito1.jpg?w=420&h=280

cachorrito2

NEWS VON „TAKER“

12 Jul

Taker

Seine pflegemama glaubt, obwohl der augenspezialist es verneint, das TAKER zwischen hell und dunkel unterscheiden kann. er bewegt sich so suverän in der tierklinik wo seine pflegemama arbeitet…. so oder so, ein süsses kerlchen und er hört erstaunlich gut, gottseidank!

„LILA“, GALGA IM LETZTEN MOMENT GERETTET!

14 Jun

galga esquelet-lila

dieses häufchen elend wurde LILA getauft weil ihr das fell fehlt und sie eine lila hautfarbe hat. NATI aus einem dorf bei sevilla hat die kleine gefunden und sofort um hilfe gebeten.
PRO-GALGO wird LILA finanzieren und sie ist momentan in einer tierpension wo sie bestens betreut wird und wo NATI sie jeden tag besucht.

wir hoffen, dass sie es schafft und bald wieder ihr fell nachwächst.

bitte alle pfonten gedrückt halten, LILA braucht uns alle!!

kontakt für eine eventuelle adoption : pro-galgo@total-barcelona.com

DSC01558

DSC01560

DSC01564

„TAKER“ MACHT FORTSCHRITTE!

14 Jun

taker2

http://progalgospain.wordpress.com/2009/06/03/de-nuevo-badajoz/ so sah der kleine vor ein paar wochen aus… er war wohl angefahren worden und hatte schwerste verletzungen im kopfbereich die leider nicht ohne spuren geblieben sind.

seine pflegemama, eine tierarzthelferin und fachfrau auf dem gebiet, hat es geschafft ihn durchzukriegeN aber leider hat er kaum chancen jemals wieder sehen zu können, da der sehnerv eingetrocknet wohl zu sehr dehydriert war. Und es sieht so aus, als ob der kleine auch nicht gut bzw gar nichts hört, es werden noch weitere proben gemacht und wir haben angeboten,  ihn zu einem speziellen augenarzt für hunde zu bringen aber das macht nur sinn, wenn er überhaut noch eine minimale sehkraft hat.

TAKER ist laut seiner pflegemama der megaschmuser und lässt sich auch gerne von besuchern knuddeln.  ANA von ADANA hat es selber ausprobiert und den kleinen genüsslich geschmust, alle sind total verliebt in den kleinen galgo und ANA erzählt mir jeden tag via messenger die news über den kleinen! wir drücken ihm alle daumen und pfoten!

wir drücken TAKER weiterhin die pfoten und hoffen, dass er bald eine für ihn gerechte familie findet die einem handycap-hund gerecht werden kann.

taker